google 

Die lose Reihe von Frühjahrsputzen bei Google zu unterschiedlichen Jahreszeiten geht locker weiter. Gestern Abend wurde mit “winter cleaning” das Ende von weiteren Services eingeläutet  Der Google Reader ist nicht dabei.

Bei folgenden Produkten und Diensten wird sich aber bald was ändern:

  • Google Calendar: Google wird einige der weniger beliebten Features abschalten. So wird das Labs-Feature Appointment Slots deaktiviert werden. Mit dieser Funktion kann man seinen Kunden sagen, wann man Zeit hat. Vorhandenen Zeitfenster werden noch rund ein Jahr Funktionieren. Weiterhin wird auch Smart Rescheduler und Add gadget by URL verschwinden. Schon gestern ist aber die Möglichkeit verschwunden seinen Calendar per SMS einzusehen und neue Termine via SMS zu erstellen. Beides waren Features, die es nur in den USA gab.
  • Google Sync sollte den Zugriff auf die Gmails, Google Calendar und Google Contacts mit dem Microsoft Exchange ActiveSync® protocol ermöglichen. Mit dem kürzlichen Start von CardDAV unterstützen nun auch die Kontakte ein freies und offenes Protokoll zum Austausch und Sync von Kontaktdaten. Daher werde Google zum 30. Januar 2013 Google Sync für Nutzer von @gmail.com/@googlemail.com abschalten. Dies gilt aber nur für Nutzer, die neu hinzukommen. Wer es schon heute nutzt, soll es weiter verwenden können. Wer Google Apps verwendet, kann Google Sync auch weiterhin nutzen.
  • Auch den Google Calendar Sync (Ende war am 14. Dezember) und Google Sync for Nokia S60 (Ende ist am 30. Januar) wird Google nicht mehr betreuen. Ebenfalls an diesem Tag wird SyncML,eingestellt. Mit diesem Dienst kann man seine Contacts mit älteren Handys synchronisieren  wobei es nicht mehr viele Nutzer gibt.
  • Die Issue Tracker Data API erlaubt es Clients Issues beim Project Hosting auf Google Code zu sehen und zu aktualisieren. Dies geschieht auf Basis der Google Data API feeds. Mitte Juni wird die Issue Tracker API eingestellt.
  • Punchd ist eine Apps für Android und iOS, die Google vor einem Jahr übernommen hat. Es handelt sich um eine Bonuskarte auf dem Smartphone. Anfang Juni wird Google die App einstellen und die Kunden müssen ihre Punkte bis zu diesem Tag auch einlösen.

[via]

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,