Eric Schmidt
Fast 3 Jahre nachdem Google-Chef Eric Schmidt bei Apple in den Aufsichtsrat gegangen ist, verlässt er diesen wieder. Da sich die Geschäftsfelder der beiden Unternehmen in den letzten Monaten und Jahren immer mehr überschneiden (insbesondere in punkto android und wohl auch Chrome OS), wirft Apple-Chef Steve Jobs ihn heraus.

Dieser Rauswurf dürfte wohl auch die bisher eher freundschaftliche Haltung der beiden Unternehmen untereinander begraben. Als Grund wird offiziell angeführt dass Google mit android und Chrome OS in Kernbereiche von Apple eingedrungen ist. Hier herrscht natürlich ein Interessenskonflikt und Schmidt könnte die Entscheidungen des Aufsichtsrats zu Googles Gunsten beeinflussen.

Dann ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit bis einige Google-Produkte vom iPhone verschwinden und durch Konkurrenz-Angebote ersetzt werden.

» Presseerklärung von Apple

[heise]

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags ,