Google Play Music 5.4 für Android mit Offline Radio

music 

Eine neue Version von Google Play Music wird derzeit an die Android-Nutzer verteilt. Die Version 5.4 bringt ein paar neue Features mit, beseitigt aber auf der anderen Seite auch ein paar Bugs.

Die Anzahl der Geräte, die man pro Account bei Google Music hinzufügen kann, ist auf 10 beschränkt. Zwar lässt sich über die Webseite schon recht verwalten, aber noch nicht auf dem Handy. Nun gibt es in den Einstellungen der App auch eine Liste „Meine Geräte“. Hier kann man zum einen sehen, welche Geräte authentifiziert sind, zum anderen aber diese wieder entfernen.

Google Play Music 5.4
Google Play Music 5.4

In der Liste ist auch vorhanden, wann es zuletzt genutzt wurde, sofern Google das Datum kennt.

Bei Radio gibt es nun die Möglichkeit eine komplette Radio-Station offline zu cachen. Diese Funktion erreicht man über das Kontextmenü. Die Radiostation „I’m feeling lucky“ kann man nicht offline cachen.

Ebenfalls über die Einstellungen ist es möglich die Musikliste zu aktualisieren. Dies ist dann nützlich, wenn man neue Musik bei Play Music hochgeladen hat und nicht warten will bis Android von alleine geschaut hat, ob es was neues gibt.

Chromecast Nutzer finden zudem einen Bugfix, der nun verhindern soll, dass ein Chromecast doppelt in der Liste aufgeführt wird. Das Icon für das Streamen auf den Chromecast ist zudem etwas verschoben worden.

Weitere Infos, Screenshots und den Download gibt es bei Android Police. Möglicherweise wird Euch das Update aber bereits im Google Play Store angezeigt. Die Updates verteilt Google zufällig im Laufe weniger Tage an alle Nutzer.

Teile diesen Artikel: