Google Now ist in der aktuellen Chrome Dev enthalten

chrome 

Wer die Dev-Version von Google Chrome nutzt, wurde heute sehr wahrscheinlich von der Meldung überrascht, dass Google Now nun auch im Browser aktiviert werden kann. Doch auch nach der Aktivierung passiert vorerst nichts, eventuell bereitet Google einen großen Rollout auf mehrere Plattformen und Webseiten vor.


Schon im März gab es Erste Hinweise auf die Now-Integration in den Chrome-Browser bzw. das Betriebssystem Chrome OS – damals allerdings noch mit PlugIn. Nun scheint die Funktion nativ in den Browser integriert zu sein und wartet nur auf die Freigabe seitens Google um die ersten Cards ausliefern zu können. Eventuell wird dies wohl erst geschehen, wenn die Dev-Version den Beta- oder gar Stable-Status erreicht hat.

Google Now Chrome

Obige Meldung hatte auch ich heute beim erstmaligen Öffnen von Chrome und habe diese natürlich bestätigt – darauf hin ist allerdings nichts weiter passiert. Beim erneuten Aufruf von Chrome erschien die Meldung nicht mehr. Es scheint aber so gut wie sicher zu sein, dass Now sich in die Benachrichtungsleiste von Chrome / Chrome OS einklinken und die benötigten Cards dort anzeigen wird.

Aktuell gibt es auch Hinweise auf eine Now-Integration in die Google-Startseite, womit auch die Nutzer erreicht werden könnten die den Chrome-Browser nicht nutzen. Möglicherweise wird Google beide Funktionen am gleichen Tag freischalten und dem Tool damit einen gewaltigen Schub geben. Erst vor 2 Monaten erschien Now auch für iOS.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Now ist in der aktuellen Chrome Dev enthalten

Kommentare sind geschlossen.