Google Trends zeigt Statistiken zu Suchanfragen auf YouTube

trends 

Mit den Google Trends lassen sich die Häufigkeit von Suchanfragen zu beliebigen Begriffen ermitteln und diese miteinander vergleichen. Ab sofort sind in dem Tool auch Statistiken von suchanfragen auf Googles Videosplattform YouTube enthalten und können über mehrere Jahre zurück verfolgt werden.


Mit YouTube betreibt Google nicht nur die größte Videoplattform, sondern auch eine der größten Suchmaschinen der Welt, die sich sehr gut dazu eignet aktuelle Trends aufzuspüren. Die in Google Trends enthaltenen YouTube-Daten reichen bis in das Jahr 2008 zurück und geben so die Möglichkeit, fast alle Trends der vergangenen 5 Jahre zu anlysieren.

Google Trends YouTube
Die YouTube Trends sind in die globalen Trends-Statistiken eingerechnet, können aber mit wenigen Klicks auch einzeln angezeigt werden. Klickt dazu einfach auf „Begrenzen auf“ und „YouTube-Suche“. Danach stehen auch noch alle anderen Filtermöglichkeiten, nach Zeitraum, Kategorie und dem Herkunftsland der Suchanfrage zur Verfügung.

Durch Eingabe mehrerer Begriffe lassen sich diese miteinander vergleichen und so die Beliebtheit bestimmter Themen sehr gut ablesen. So ist z.B. zu sehen dass das Thema „iPhone“ immer dann einen extremen Anstieg aufweist, wenn ein neues Modell angekündigt wurde, während „Android“ mit der Zeit nur sehr langsam wächst und von „Galaxy“ längst eingeholt wurde.

Erst vor einigen Monaten hat Google die beiden Statistik-Tools Trends und Search Insights zusammengelegt.

» Google Trends: Beispielsuche

[Google OS]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Trends zeigt Statistiken zu Suchanfragen auf YouTube

Kommentare sind geschlossen.