25 Vorhersagen für 2013

Neben dem Jahresrückblick ist es bei uns eigentlich auch schon Tradition, dass am Ende des Jahres mehr oder wenig ernst gemeinte Vorhersagen für das nächste Jahr bei Google aufzustellen. Heute gibt es unsere 25 Vorhersagen für 2013
  1. Die stabile Version von Chrome erreicht Nummer 30
  2. Google veröffentlicht doch Apps für Windows Phone
  3. Picasa wird nicht mehr weiter entwickelt
  4. Google Docs funktioniert fast vollständig auch offline
  5. Android 5 erscheint
  6. Google schafft striktere Bedingungen, die ein zentrales Updaten von Android möglich machen
  7. YouTube und Gema einigen sich 2013
  8. Google rollt Update für den einheitlichen Look von Gmail, Docs, Calendar, Google+ und Co aus.
  9. Es werden mindestens fünf weitere Dienste eingestellt
  10. Google verkauft Chrome-Devices über den Play Store in Deutschland
  11. Google hat aus der Blamage des Nexus 4 gelernt und hat genügend Geräte im Play Store verfügbar
  12. Map Maker startet in Deutschland
  13. AdSense wird ohne Anpassung responsive
  14. Google Earth wird im Chrome OS nutzbar
  15. YouTube Uploads nähern sich den 5 Tagen pro Minute
  16. Google testet selbstfahrendes Auto in Europa
  17. Ingress erscheint auch für iPhone
  18. Bezahlen via NFC und Wallet wird in Europa möglich
  19. Guthabenkarten für Google Play gibt es offiziell in Deutschland
  20. Google senkt die Preise für Google Drive
  21. Google Drive erscheint offiziell für Linux
  22. Drive Sync wird über die Google Chrome App möglich
  23. Die Anzahl der Googler stabilisiert sich bei 40.000-45.000 (ohne Motorola Mitarbeiter)
  24. Google steigt ins Sponsoring von Sportveranstaltungen an
  25. GMail Offline bekommt mal wieder ein Update
Was sind Eure Vorhersagen für 2013?

comment ommentare zur “25 Vorhersagen für 2013

  • Ich glaube und hoffe ja, dass Google+ mit den angekündigten neuen Features Facebook weiter das Wasser zudreht.

    Und eine Nachrichtenfunktion so wie bei Facebook wäre für Google+ ganz nice

    • Google+? Nutzt das wirklich jemand? Ich kenne kein Mensch. Von meinen 336 Facebook-Kontakten hat kein einziger ein Google+ Konto. Zumindest keines für das „soziale Netzwerken“. Ich persönlich habe mein Google+ Konto z.B. auch nur für Youtube und viele nutzen es natürlich für E-Mail. Aber als soziales Netzwerk ist Google+ doch nur ein Witz.

      • Dann hast du entweder das Konzept hinter Google+ nicht verstanden, oder dich interessiert was deine Facebook-„Freunde“ auf der Toilette machen. Google+ will kein Facebook sein, es ist eher eine Plattform auf der du Leute kennenlernen kannst, die die gleichen Interessen wie du haben.

        • Google+ kann Facebook locker mehr als ersetzen. Seit der Beta im Juni 2011 nutze ich kein Facebook mehr und ich habe es keinen Tag vermisst. Das Konto hab ich sogar gelöscht, weil es total unnötig wurde.
          Google+ kann jetzt schon viel mehr.
          Sich mit neuen und bekannten Leuten ganz einfach verknüpfen. Auch die verknüpften Dienste machen Lust auf mehr.

          Ich habe mittlerweile sehr viele Leute in meinen Kreisen die ich persönlich kenne.
          Die Masse ist natürlich träge, aber langsam hat auch diese langsam die Schnauze voll vom Zuckerberg.

        • Ob ich das Konzept verstanden habe oder ob mich interessiert, was meine Freunde auf der Toilette machen spielt keine Rolle. Es ging um die Aussage, dass „Google+ Facebook das Wasser zudreht“. Und genau das wird es meiner Meinung nach niemals schaffen, da es nach meiner bescheidenen Erfahrung nach keine Sau als soziale Plattform nutzt.

          Dass Google+ einen elitären Kreis von Nutzern bietet, die sich gegenseitig die Eier kraulen, Entschuldigung, die sich gegenseitig über ihre Interessen unterhalten ist schön und gut. Trotzdem ist es keine Plattform für die Massen und daher wird es _meiner Meinung nach_ niemals Facebook verdrängen können.

    • was ist denn hier los :)

      das erinnert mich so ein bisschen an Mega Drive vs SNES oder Saturn gegen PSX

      Fakt ist ja nun wirklich, dass Google+ weit hinten im Zimmer – also weg vom Fenster ist. Fakt ist aber auch, dass Google+ gut funktioniert. Eben nur die Leute fehlen. Eine tolle Disco ohne Gäste.
      Ich liebe Google Plus.. Ich hatte anfangs auch versucht einige zu Google Plus zu ziehen. Jedoch hab ich es nicht geschafft. Von den wenigen Leuten sind nur meine Eltern übrig geblieben. Jedoch haben beide entdeckt, dass es FB gibt, sodass die dort inzwischen öfter abhängen ^^
      Da mein Freundeskreis online mit offline übereinstimmen soll, bin ich gezwungen bei FB zu bleiben, wenn auch noch verweigert und rudimentär. Ich versuche jedoch mit Links zu Picasa auf G+ aufmerksam zu machen…

  • Ich warte immernoch darauf, dass gtalk und der G+ Messenger zusammengeführt werden und endlich richtig funktionieren. Beide sind irgendwie nichts halbes und nichts ganzes, könnten aber durchaus den features von WhatsApp und Co Konkurenz bereiten…

    • Google ist leider immer zu spät… WhatsApp ist so weit fortgeschritten und dann müsste jeder auch die Messenger nutzen… Und so lange G+ auf dem Telefon 18 MB groß ist, werden viele User gar nicht das Programm nutzen können… So wie ich… nicht jeder hat ein Telefon mit 2 GB speicher… und auf die SD karte lassen sich die wenigsten Sachen verschieben…

  • gtalk und G+ Messenger werden zusammegeführt (hoffentlich) und eine geniale, neue Version von Picasa wird erscheinen (hoffentlich noch viel mehr!)

  • gtalk und Google+ Messenger werden zusammegeführt (hoffentlich) und eine geniale, neue Version von Picasa wird erscheinen (hoffentlich noch viel mehr!)

    • Ja, das mit Picasa wäre schon toll… Ein paar mehr Effekte, bisschen Pinselbearbeitung etc.
      Aber das ist von Google nicht gewollt… Die wollen ja, dass man die online-tools nutzt

    • 27 Google ermöglicht, dass man entscheiden kann, ob man über Drive ich direkt in seinen Gmail Account einhacken kann, oder ob man ein Passwort eingeben kann….

  • 1 Ja
    2 Ja
    3 Nein
    4 Ja
    5 Ja
    6 Ja
    7 Nein
    8 Ja
    9 Ja
    10 Ja
    11 Ja
    12 Ja
    13 Ja
    14 Ja
    15 Ja
    16 Ja
    17 Nein
    18 Ja
    19 Ja
    20 Ja
    21 Nein
    22 Nein
    23 Ja
    24 Nein
    25 Ja

  • Zu 20: in der Tat ist es notwendig… bei Micorsoft bekommt man 100GB für ein bisschen über 3 EUR im Monat. Da ist Google extrem viel teurer… und 20 GB gibt es für 70 ct. oder so…

    • Wieso ist das teurer? Das waeren 3.50 Euro bei Google gegenüber 3 Euro bei Microsoft. Nicht sooooo viel teurer, und freies webspace gibt es ja auch nicht zu wenig.

      • hä? bei google kosten 100 GB 60€, bei microsoft 125 (alt) 107 (neu) GB nur 37 EUR… das ist schon ein großer Unterschied

  • 28. Google passt das onlineoffice an und bietet mehr möglichkeiten als nur einen simplen texteditor.

  • Google Translate sollte mal wieder eingerichtet werden…. :) Mit den anderen Sachen kann ich nichts anfangen :)

  • Meine Prognosen:
    a) Google+ hat leider immer noch weniger User als Facebook.
    b) Die meisten sagen allerdings, daß Google+ ein besseres soziales Netzwerk ist mit netteren Usern und besseren Beiträgen als Facebook.
    c) Google+ schafft es endlich, daß man auch Alben beliebig verschieben kann, wie es schon seit Jahren bei Facebook Usus ist.
    d) Google Search antworte endlich in deutscher Sprache und ist genau so gut wie die englische Version.
    e) Google Search ist weiterhin nicht in der Lage, die Lottozahlen, natürlich dann nur mir exklusive, vorherzusagen.
    f) Google schafft es immer noch nicht -warum eigentlich??-, Usern eine Vanity-URL zu geben. Das kann doch eigentlich nicht so kompliziert sein?!
    g) Es wird weiterhin Sprachen bei Google Translate mit einer reinen unnatürlichen synthetischen Stimme geben.
    h) Der frei verfügbare Speicherplatz bei Google Drive wird nicht erhöht.

  • 1. Picasaweb wird zugunsten von Google+ eingestellt.
    2. Google Groups wird zugunsten von Google+ eingestellt.
    3. Für Google Music wird ein normaler Desktop-Player veröffentlicht.
    4. Projekte, die in Google Code gehostet werden, können in Chrome OS portiert werden.
    5. Google präsentiert als Reaktion der Zusammenarbeit zwischen Yandex und Opera beim Yandex-Browser auch eine Turbofunktion bei Chrome.
    6. Der Android-Browser wird eingestellt und Chrome stattdessen Standard.
    7. YouTube bekommt ein Premium-Segment ähnlich Maxdome.
    8. YouTube findet einen Weg die entsprechenden Downloader mal endgültig auszusperren.
    9. Google Translate bringt auch auf Deutsch endlich mal sinnvolle Übersetzungen.
    10. Google Fiber wird auch in Europa angekündigt.
    11. YouTube wird als Reaktion auf den Streit mit der Gema mit Portalen wie Jamendo für die musikalische Untermalung von Videos kooperieren.
    12. Google+ wird von Facebooks Aktionen gegen dessen Nutzer (und auch seiner Töchter wie Instagram) bereits 2013 profitieren und mindestens 25 Millionen Nutzer davon abziehen.

    So, 12 Vorhersagen reichen.

  • 26. Der Gmail-Editor wird erneut überarbeitet
    27. Google glass wird eingestellt

Kommentare sind geschlossen.