Google Play: Gekaufte Magazine lassen sich im Browser anzeigen

play 

Seit einigen Monaten ist es, vorerst nur in den USA und Australien, möglich bei Google Play Magazine zu kaufen und zu abonnieren. Da es aber natürlich nur wenig komfortabel ist solche Hefte am kleinen Smartphone-Display zu lesen, stehen diese ab sofort auch über den Web-Browser zur Verfügung.


Bei den im Play Store angebotenen Magazinen handelt es sich nicht um einfache PDFs, sondern zumeist um interaktive Magazine mit Inhalten wie Animationen, Videos oder auch Galerien. Magazine können neben dem einfachen Kauf auch abonniert werden, womit sich etwas Geld sparen lässt.

Google Play Magazines im Browser
Auf der Website des Play Stores lassen sich einmal gekaufte Magazine jetzt auch im Browser aufrufen. Auf der rechten Seite des Browserfensters wird dann das eigentliche Magazin angezeigt und kann durchgeblättert sowie gezoomt werden. Links erscheint eine Inhaltsangabe mit einer Liste der interaktiven Inhalte.

Die Webseite lässt sich auch mit dem Chrome-Browser auf iOS-Geräten aufrufen, so dass dieser Content zumindest theoretisch jetzt auch auf dem iPhone verfügbar ist.

» Ankündigung bei Google+


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Play: Gekaufte Magazine lassen sich im Browser anzeigen

  • man muss erwähnen, dass Google DRM nutzt. Die Magazine sind nicht in einem offenen Format und können nicht kopiert werden

Kommentare sind geschlossen.