Entwickler können auf Feedback bei Google Play und Chrome Webstore reagieren

chrome android 

Google bieten Entwicklern von Apps für Android und Chrome neue Möglichkeiten mit ihren Nutzern in Kontakt zu treten und auf deren Feedback zu reagieren kann. Bei Chrome kann das jeder aktivieren, bei Google Play pka. Android Market muss man den Badge Top Developer haben. 

Zunächst einmal ein Blick auf die neuen Möglichkeiten im Google Chrome Webstore. Nach der Aktivierung über das Developer Dashboard erfolgt eine Aufteilung in drei Bereiche. Diese sind neben Bugs noch Fragen und Feature suggestions. Wenn sich die Nutzer an diese Einteilung halten und Bugs im richtigen Bereich anlegen, kann der Entwickler möglicherweise schneller reagieren, da er einen besseren Überblick hat.

Er kann auf einzelne Einträge reagieren und auch Antworten verfassen. Diese werden dann besonders markiert und sind als Antwort vom Entwickler zu erkennen. Weiterhin kann man als Feedback-URL für die Chrome Erweiterung oder App direkt den Bereich im Web Store hinterlegen und somit die Nutzer an einem Punkt sammeln.

Weitere Infos und Screenshots gibt es in der Ankündigung im Chromium Blog.

Wer im Google Play Store als Top-Entwickler geführt wird, kann ab sofort über die Google Play Android Developer Console auf die Reviews seiner Nutzer reagieren und von dort aus ebenfalls Antworten verfassen und auf Bugs, Feedback und Fragen eingehen. Antwortet der Entwickler auf einen Kommentar, dann bekommt der Nutzer automatisch eine Mail mit der Antwort des Entwicklers und braucht daher nicht immer wieder in den Store zu schauen.

Je nach Feedback der Nutzer und der Entwickler werde man das Tool auch für andere Entwickler im Play Store anbieten, heißt es im Posting dazu.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Entwickler können auf Feedback bei Google Play und Chrome Webstore reagieren

Kommentare sind geschlossen.