Google Doodle Tag der Erde

Google Doodle Tag der Erde

Zum diesjährigen Tag der Erde hat Google ein kleines interaktives Doodle online gestellt. Der Earth Day soll die Menschen zum Überdenken ihres Konsumverhaltens anregen.

„Um auf die Problematik Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen, initiierte der seinerzeit amtierende US-Senator von Wisconsin Gaylord Nelson einen nationalen Umweltaktionstag mit dem Namen „Environmental Teach-in“ oder „Earth Day“, der jährlich am 22. April stattfindet, um die Menschen zum Überdenken ihres Verbrauches anzuregen.

Der Tag wird seit 1970 in den USA begangen, wo er von Anbeginn sehr beliebt war und alljährlich an tausenden von Universitäten und Colleges Veranstaltungen stattfinden. Am ersten Earth Day im Jahre 1970 beteiligten sich 20 Millionen Menschen an Aktionen. Seit 1990 wird dieser weltliche Feiertag auch international begangen.“ (Wikipedia, CC-BY-SA)

Seit 2009 ist der 22. April der Internationale Tag der Mutter Erde. Dieser wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen auf Vorschlag der Regierung von Bolivien erklärt. Weiterhin ist der 22. April der Tag der Erde für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika und damit auch auch ein kirchlicher Gedenktag.

Schaut am besten mal auf die Startseite von Google und seht wie aus den Blüten langsam aber sicher zum Google Logo wird.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Doodle Tag der Erde

  • Wenn wir uns heute wirklich der WAHREN Natur aussetzen können wir erst für uns selbst begreifen, dass es wirklich notwendig ist unsere Welt zu schützen und sind nicht nur Teil einer Abstrakten Disskusion von Leuten, die zwar ein Greenpeace T-shirt im Schrank hängen haben, Bio-Produkte kaufen und sich damit brüsten ein Stück Regenwald gekauft zu haben, aber schon lage keinen Tag mehr in unverfälschter Natur verbracht haben.

Kommentare sind geschlossen.