Urheberinformationen in Suchergebnissen nun auch auf Deutsch

search 

Wer regelmäßig Google.com als Suche nutzt, wird schon das ein oder andere Ergebnis gesehen haben, dass neben dem Resultat noch einen Link auf das Profil des Autors mit Bild hatte. Diese Funktion nennt sich auf Deutsch Urheberinformationen in Suchergebnissen und geht nun auch auf weiteren Domains online.

Die Einbindung ist eigentlich recht einfach und geht zügig von der Hand. Es ist ein rel=“author“-Link auf das Google+-Profil. Dies kann entweder direkt aus dem Posting erfolgen oder über eine Zwischenseite, die dann auf das Google+-Profil verweist.

Wir haben die rel-Links schon seit mehreren Monaten drin. Es dauerte anfangs einige Tage bis das erste Posting in den Ergebnissen mit meinem Profil-Bild auftauchte, aber ich habe es auch nicht jeden Tag überprüft.

Urheberinformationen in Suchergebnissen
Urheberinformationen in Suchergebnissen

Wenn man die Links gesetzt hat, kann man diese etwa mit dem Rich Snippet Tool testen, ob der Syntax korrekt ist. Ein weitere Möglichkeit ist das Verifizieren über die Mail-Adresse. Dazu muss diese aber öffentlich auf der Webseite sowie dem Google Profil sein.

In der Hilfe wird die Einrichtung noch einmal genau erklärt.

Neben google.de zeigen auch google.ru und google.it. Schon etwas länger gibt es die Infos aber auf den englischsprachigen Google-Domains wie google.co.uk oder google.com.au. Weitere Länder werden folgen. Auch ist der Rollout noch nicht fertig.

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Urheberinformationen in Suchergebnissen nun auch auf Deutsch

  • Nicht zu vergessen sein die Erwähnung, dass man in seinem Google+ Profil auf die Seite auf der man publiziert zurück verlinkt und der Anker des Links unbedingt „Google+“ lauten sollte. Ich habe das in einem meiner Artikel beschrieben.

Kommentare sind geschlossen.