Google Maps mit mehr Infos

maps 

Die Kartendaten von Google Maps sind in Deutschland in dieser Woche einem sehr großen Update unterzogen worden. Gemeinsam mit Daten vom Bundesamt für Kartographie und Geodäsie wurden zahlreiche Gegenden in Deutschland auf einen neueren Stand gebracht. 

Wie die Copyright-Angabe verrät, stammen die Daten aus dem Jahr 2009. Mit den neuen Daten wurden einige neue Straßen hinzugefügt, falsch eingetragene Straßen korrigiert und die Karten etwa auch um Feld- und Wirtschaftswege ergänzt.

Zusätzlich sind nun aber auch die Nutzer gefragt. Schon seit einigen Jahren kann man in den USA direkt Fehler in den Karten bei Google melden und diese werden recht zügig ausgebessert. Das Feature „Ein Problem melden“ gibt es nun auch in Deutschland, Großbritannien, Schweden und Finnland.

Weiterhin gibt es von Bildungseinrichtungen, Krankenhäusern und teilweise auch von Sportstätten genauere Pläne wo sich welches Gebäude befindet. Die Karten stellen dann den Grundriss dar und sind nicht immer vollständig. Hier zum Beispiel der Campus der TU Ilmenau, der an der oder anderen Stelle unvollständig dargestellt ist.

In der Hilfe beschreibt Google die Funktion „Ein Problem melden“ so:

Das Tolle bei Karten und Geografie ist, dass sich die Welt ständig ändert. Diese Änderungen zu berücksichtigen, bedarf stetiger Anstrengungen. Dieser Herausforderung stellen wir uns bei Google. Mithilfe eines neuen Tools bei Google Maps können Sie uns dabei unterstützen. Die besten Experten für einen bestimmten Ort sind schließlich die Menschen, die dort leben. Mit der Funktion Ein Problem melden können Sie uns über Änderungen in Ihrer Umgebung informieren, die in unseren Karten noch nicht berücksichtigt wurden. Mit diesem Tool können Sie uns auch beliebige Änderungen oder Vorschläge für unsere Karten übermitteln.

Der Hinweis, dass es dieses Feature aktuell nur in Österreich, Liechtenstein und der Schweiz gibt, ist übrigens veraltet.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Maps mit mehr Infos

  • seit zwei Tagen, nach dem update auf die neue Version sehe ich Deutschland nur noch als weiße Fläche!!

    Was ist los?

    m f G Peter Pflaum

  • scheinbar sind die probleme nicht nur in google-maps
    und “ sorry “ wusste ja nicht dass es da so große unterschiede gibt ….
    hatte hier eher mit informationen bzw. hilfe gerechnet !!

  • endlich, endlich
    wurde ein uralter Routerfehler behoben. Von google-maps Routenberechnung an, war es nicht möglich, hier in unserer Gegend eine bestimmte Strecke „zu fahren“. Nun ist dieser Fehler endlich behoben (nachdem ich allein von bestimmt 10 Fehlerrückmeldungen weiß)

    • Das Problem kenn ich. TeleAtlas hat sich da irgendwie nicht wirklich drum geschert, dass es so böse Bugs in deren Kartendaten gibt.

  • Hurra, sonst hatten wir neben unsrer straße noch eine die aber ganz anders war. das design mit den neuen daten ist auch besser.

  • Naja jetzt ist meine Straße keine Sackgasse mehr und verläuft durch ein Privatgelände wo sie auf eine tiefer gelegene Straße trifft.
    Bin gespannt wie schnell das bearbeitet wird.

  • Ich weiß nicht , ob das Update folgendes mit enthält, aber die U-Bahnhöfe / S-Bahnhöfe in Berlin sind bei vielen Straßen immer noch falsch eingetragen . Bei Bing Maps ist das hingegen richtiger.

Kommentare sind geschlossen.