Secret Talents: 6 Kandidaten starten mit Coachings in den Wettstreit um Fans und Stimmen auf YouTube

youtube 

Deutschlands größter Online-Talentwettbewerb startet in seine heiße Phase: Nach einer Rekordbeteiligung mit 3.722 Einreichungen haben sich sechs Finalisten gegen ihre Mitbewerber durchgesetzt und stehen ab sofort im Finale der YouTube Secret Talents 2011.

Neu in diesem Jahr: Während der heute beginnenden Abstimmungsphase absolvieren die Kandidaten vier Wochen lang anspruchsvolle Coachings. Sie müssen möglichst viele Anhänger um sich scharen und vor allem die YouTube-Community mit immer neuen Videos von ihrem Talent und ihren Fortschritten überzeugen. Personality-Coach Marion Forsmann und Gesangs-Profi Henning Wehland unterstützen sie dabei und tägliche „Behind the Scenes“-Reportagen von den Coachings dokumentieren ihre Entwicklung auf youtube.com/secrettalents. Zudem heizen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf als Moderatoren sowie führende YouTube-Stars wie Albertoson, HerrTutorial, Y-TITTY und freshaltefolie den Wettstreit bis zur Award Show am 9. Juni im Kölner E-Werk zusätzlich an – mit Analysen, Tipps und immer neuen Stilkritiken. Ein wöchentliches Wahlbaromenter lässt die User den Abstimmungsverlauf verfolgen. Die Internetnutzer können ihre Favoriten pro Tag mit je einer Stimme unterstützen.

Der Wettstreit der Kandidaten ist zugleich ein Wettstreit der Künste und der Städte/Regionen. Nominiert sind die akrobatischen Slackliner Benjamin und Josua aus Korb bei Stuttgart, der Rapper Stefan aus Münster und die coole Hip Hop Combo „Trueschool“ aus Aichach bei Augsburg. Außerdem im Finale stehen der unglaubliche Free Runner Tümer aus Essen, die Rockband „Blockheads“ aus Offenhausen und Happurg bei Nürnberg sowie das Würzburger Musiktalent Wassily. „Secret Talents zeigt, dass es viele spannende und begabte Talente in Deutschland gibt, die es geschickt verstehen, sich im Internet in Szene zu setzen“, erklärt Arno Schneppenheim, Head of Comedy and Light Entertainment bei Endemol. „Mit YouTube Secret Talents helfen wir den Kandidaten in Zusammenarbeit mit erfahrenen Coaches, ihr Können zu professionalisieren und machen die Fortschritte täglich und quasi in Echtzeit für das Publikum erlebbar“.

„Wichtig für eine tolle Bühnenperformance ist: Die Finalisten müssen sich schlichtweg rundherum wohl fühlen. Wenn sie an sich, ihre Begabungen und Stärken glauben, begeistern sie auch die Zuschauer“, erklärt Marion Forsmann. Als Personality-Coach, Schauspielagentin und Casterin mit langjähriger Erfahrung unterstützt Forsmann die Kandidaten mit umfassendem Know-how aus dem Showgeschäft. Ebenso Henning Wehland, der zweite Secret Talents-Coach. Als Mitglied der „Söhne Mannheims“, als Singer, Songwriter, Musikmanager und Mitbegründer der H-Blockx kennt Wehland die vielfältigen Anforderungen des Showgeschäfts. „Es gibt heutzutage kaum eine bessere Bühne, um Newcomer zu entdecken oder sich selbst als Talent zu präsentieren, als auf YouTube“, so Wehland. Dennoch: „Auf dem Weg vom Talent zum Star muss sich jeder beweisen.“ Bei den YouTube Secret Talents erfolgt die Wahl des Gewinners ausschließlich durch die Internet-Community. Jeder kann mit abstimmen und sich mit eigenen Text- oder Videokommentaren für seinen Favoriten stark machen. Bis zur letzten Minute der Award Show ist die Abstimmung offen und sowohl auf youtube.com/secrettalents als auch via Mobile-App möglich.

Mit der vierten Secret Talents-Staffel schaffen YouTube, Endemol und O2 ein Unterhaltungsformat der nächsten Generation: Jedermann kann sich rund um die Uhr beteiligen und mit der eigenen Stimme andere Teilnehmer auf ihrem Weg zum Star unterstützen. Nach Abschluss der Einreichungsfrist hatte eine prominente Jury bestehend aus den Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf sowie Entertainment- und Talentexperten von Endemol die sechs außergewöhnlichsten Talente nominiert. Seitdem entscheidet das Publikum. Beim Finale am 9. Juni treten die Konkurrenten erstmals live und von Angesicht zu Angesicht gegeneinander an. An ihrer Seite im Kölner E-Werk: Internationale Star Acts und bekannte YouTube-Persönlichkeiten, die auf YouTube bereits hunderttausende Abonnenten und teils mehr als 100 Millionen Videoabrufe verzeichnen. „Wir freuen uns über die Auswahl der Finalisten, bei denen wir ganz im Sinne von ‘mach mehr aus dir’ große Potentiale sehen”, sagt Tim Alexander, Vice President Brand Management bei O2. „Wen wir dieses Jahr mit 10.000 Euro Talentförderung unterstützen, entscheidet jetzt die Community und wird sich am 9. Juni in Köln zeigen“. Tickets für das Finale sind exklusiv auf o2more.de erhältlich. Ab dem 16. Mai werden 600 Tickets kostenfrei über O2 More verlost.

Das sind die Finalisten:

  • Die Cousins Benjamin und Josua aka ElephantSlackliner sind immer „on Line“, denn sie sind passionierte Slackliner. Die Slackline ist ein zwischen 25 und 50 Millimeter breites Band, auf dem die Jungs aus Korb bei Stuttgart akrobatische Kunststücke vorführen. In ihrem unglaublichen Bewerbungsvideo bezeichnen sie ihre Kunst ganz einfach als „City Slack“. Mitten in der Stuttgarter City haben die Cousins ihre Slackline gespannt und zeigen Kunststücke, die ganz und gar unmöglich erscheinen. Benjamin hat mit 14 Jahren mit dem Slacklinen angefangen, nachdem er mit seinem Cousin im Internet Videos davon gesehen hatte. „Uns hat sofort fasziniert, was man auf so einem bis dahin unbekannten Band alles anstellen kann. Daraufhin haben wir uns rasch einen Spanngurt beim Baumarkt gekauft, auf dem wir unsere ersten Versuche starteten. Als wir merkten, dass es nicht unmöglich ist, kauften wir uns ein paar Wochen später unsere erste richtige Slackline.” Josua gesteht: „Inzwischen bin ich abhängig von der Slackline“. Mit viel Begeisterung und Spaß trainieren die beiden jeden Tag an ihrer Balance und lernen immer neue, faszinierende Tricks.
  • Die vier Jungs von Trueschoolofficial haben viel Spaß bei dem, was sie machen: richtig guten, tanzbaren Dancehall. „Trueschool” sind eine coole, neu gegründete Musikgruppe aus Aichach bei Augsburg, deren Mitglieder aus verschiedenen Nationen stammen. Mehdi, der Kopf der Truppe, beschreibt das Phänomen „Trueschool“ so: „Unser Ziel ist es, neuartigen Hip Hop mit verschiedenen Musikstilen zu vermischen.“ In ihrem Bewerbungsvideo „Trueschool feat. Westlands – Bam Bam“ zeigen sie, dass ihr ganz eigener Dancehall-Style absolut in die Beine geht. Und die „Trueschool”-Jungs direkt ins Finale!
  • AltaBananaTV gibt in seinem Secret Talents-Bewerbungsvideo eine beeindruckende Antwort auf die Frage „Was machen Rapper mit Langeweile?“. AltaBananaTV heißt eigentlich Stefan und ist 18 Jahre alt. Der Gymnasiast aus Münster macht Musik seitdem er denken kann und benutzt zum Musikmachen alle möglichen Gegenstände. „Ich mache Musik, ganz egal, wo ich gerade bin. Für mich ist es das Wichtigste, mit Spaß und Fantasie an die Sache heranzugehen – und das tue ich.“
  • Footballfrestyler heißt eigentlich Tümer (20), kommt aus Essen und zeigt in seinem Secret Talents-Bewerbungsvideo Tümer – Dosenwerfen 2 Next Generation etwas ganz Neues: Er verbindet Free Running mit Dosenwerfen. Free Running ist eine neue Bewegungskunst, bei der man sich akrobatisch, aber ohne Choreografie frei durch seine Umgebung bewegt. Tümer ist seit vier Jahren Free Runner, und er kombiniert in seinem Video extreme Sprünge und Salti mit unglaublichen Würfen. Ein Beispiel: Er macht einen Salto über einen Zaun und wirft, während er sich in der Luft überschlägt, einen kleinen Ball in einen Mülleimer und trifft! „Ich wollte etwas Neues machen, was noch nie zuvor jemand gemacht hat“, so Tümer. Das ist ihm gelungen!
  • „Eine Band mit fünf Musikern, die es nicht so machen, wie es gerade ‚in’ ist, sondern so, wie es ihnen am besten gefällt“, beschreibt Lead-Gitarrist Stefan (20) das Konzept der Rockband „Blockheads„. Die fünf Jungs aus Franken (Offenhausen und Happurg bei Nürnberg) haben sich mit ihrem Video zum Song „The Chance“ bei den YouTube Secret Talents beworben. Stefan hat schon mit 12 Jahren gemeinsam mit Karim und Jonas beschlossen, Musik zu machen. Seit 2008 gibt es die „Blockheads“: Patrick (23) singt, Karim (20) spielt Bass, Jonas (17) sitzt an den Drums undAlexander (23) spielt die zweite Gitarre. Die Jungs haben schon einige Gigs absolviert, und was soll man sagen – they ROCK!
  • wgofficial hat es dank seines riesigen musikalischen Talents ins YouTube Secret Talents-Finale geschafft. Der 18 Jährige ist Sänger, Pianist und Gitarrist und schreibt seit Jahren eigene Songs. In seinem Bewerbungsvideo performt er seinen wunderschönen, selbst komponierten Song „Promise“.Wassily kommt aus Würzburg und geht in die 11. Klasse.

 

Teile diesen Artikel: