Eurovision: Lena laut Google auf Platz 2

Eurovision
Noch einmal schlafen, dann ist es soweit: Am kommenden Samstag fiebern Eurovision Song Contest-Fans in ganz Deutschland dem großen Finale und der Frage “Schafft Lena den Doppelsieg?” mit Spannung entgegen. Aktueller Stand der Dinge laut Googles Prognose-Tool: Auf Platz 1 das irische Duo Jedward mit seinem Song ‘Lipstick’, gefolgt von der deutschen Vorjahressiegerin Lena Meyer-Landrut mit ‘Taken by a stranger’. Ebenfalls gute Aussichten auf einen der vorderen Plätze haben Frankreich, Dänemark oder auch Rumänien.

Die Google Prognose basiert auf dem Analyse-Tool Google Insights for Search. Es wertet die bei Google eingegebenen Suchanfragen aus und sagt so die Beliebtheit und das Interesse an den verschiedenen Kandidaten und ihren Songs vorher. Dabei werden ähnlich wie beim Eurovision-Finale am Samstag die Finalisten auf www.google.de/eurovision mit ein bis 12 Punkten bewertet – allerdings auf Basis von Suchanfragen. Anfragen aus dem eigenen Land werden nicht gezählt.

Inwiefern sich die Siegchancen der Teilnehmer in den nächsten 24 Stunden noch ändern und ob Lena vielleicht doch noch den Sprung an die Spitze schafft, können Internetnutzer weiterhin auf www.google.de/eurovision verfolgen. Bis zum Finale am Samstag können sie dort die Entwicklung der Beliebtheitskurve der Teilnehmer in Korrelation zur Häufigkeit von Suchanfragen im Internet beobachten. Da bei der “richtigen” Entscheidung in Düsseldorf auch zu 50 Prozent die Stimmen einer professionellen Jury einfließen, bleibt es daher bis zuletzt spannend, ob sich Google’s Vorhersage tatsächlich erfüllt.

Laut Google’s Vorhersage sind die Chancen für Lena unter den letzten Drei bis Fünf zu landen gar nicht schlecht. “Natürlich drücken wir ihr die Daumen und hoffen, dass unsere Prognose stimmt und sie es unter die besten Drei schafft.”, so Stefan Keuchel, Pressesprecher Google Deutschland. In den vergangenen zwei Jahren sagte Google’s Prognose-Tool die Gewinner richtig voraus – 2009 den Norweger Alexander Rybak und 2010 die Deutsche Lena Meyer-Landrut.

Der aktuelle Stand:

comment ommentare zur “Eurovision: Lena laut Google auf Platz 2

  • Was komisch ist, Emmy ist von Armenien, aber die hat es laut Eurovision-Website gar nicht ins Finale geschafft:
    Siehe Hier

    The full running order for the Final is now complete and reads as follows:
    Finland
    Bosnia & Herzegovina
    Denmark
    Lithuania
    Hungary
    Ireland
    Sweden
    Estonia
    Greece
    Russia
    France
    Italy
    Switzerland
    United Kingdom
    Moldova
    Germany
    Romania
    Austria
    Azerbaijan
    Slovenia
    Iceland
    Spain
    Ukraine
    Serbia
    Georgia

  • Daran sieht man, dass die Vorhersage nicht wirklich gut sein kann. Platz 1: Armenien, die bereits ausgeschieden sind.

    Aber vielleicht belegt Lena ja nun Platz 1 😉

  • Ist es nicht logisch? Armenien flog ganz überraschend aus dem finale ist doch klar das jeder nach armenien googelt. Genau wie portugal weil sie so derart lächerlich waren.

  • Jetzt ist Lena auf Platz 1, hat aber genau so viele Punkte, wie Jedward.

  • Zur Erklärung:

    Würde Dänemark gestern nicht ins Finale schaffen , wären sie jetzt mit deutlichem Abstand erster , weil das Volk damit nicht gerechnet hätte und daher auch dann die vielen Suchanfragen. Faustregel: Man darf Länder , die bereits ausgeschieden sind nicht berücksichtigen , da deren Platzierungen JETZT größtenteils dadurch zustande gekommen ist, da sie (überraschender) Weise ausgeschieden sind!
    Damit wir dann nicht sowas haben

    Daran sieht man, dass die Vorhersage nicht wirklich gut sein kann.

    Armenien war vor ihrem Auftritt irgendwo in der Mitte!!
    Jetzt steht Armenien besser da, aufgrund der unerwarteten nicht Qualifikation = mehr Suchanfragen.

    Und man darf der Prognose erst Glauben schenken kurz vor dem Finale, also kurz vor dem Finale ein Foto machen und dann nach der Show vergleichen. Denn die Daten könnten sich noch nach dem Finale ändern , da ich nicht weiß , wann die Berechnung zu ende sind. Also wirklich kurz vor dem Finale die Prognose ernst nehmen dann kann man sagen, ob Google recht hatte! Man darf die Prognose nicht erst nach dem Finale ansehen , jetzt dürfen es alle verstanden haben.

    Und nun kommen wir zu meiner Prognose, die immer Zutritt:

    Frankreich wird die Eurovision gewinnen!!! <– Ausdrucken , an die Wand hängen, mir nach der Show gratulieren.
    :)

  • //edit
    update:

    Google hat die Länder die nicht weiter gekommen sind nun entfernt!

  • Warum funktioniert die blöde App jeden zweiten Tag eigentlich nicht?

    Davon abgesehen haben sich die Plätze jedes Mal komplett geändert… Sonderlich viel Vertrauen habe ich diesmal nicht darin.

  • Zitat mit Name „Lena“ statt „Mario“: „Oh no… Lena looost“
    😀

    P.S: Verarschen? 4 Punkte von Griechenland obwohl wir 4 Milliarden gezahlt haben?!

  • Das kann es nicht sein, nein das ist unmöglich.
    Schaut mal auf Italien!!! Die sind letzter?
    Ähm? Italien wurde zweiter , aber warum sind sie dann letzter bei der Google Prognose? Kann es mir mal jemand erklären? Lächerlich!

    Mit Schweden, Griechenland , Aserbaidschan lag Google nicht allzu falsch. Aber mit England lag Google doch eigentlich ganz gut , obwohl England als einer der großen Favoriten angesehen wurde. Georgien , Rumänien , da lag Google auch ganz ordentlich, falls ich mich gerade mit den Platzierungen vom Finale nicht irre 😉
    Auch mit Georgien hatte Google einigermaßen recht, was ich nicht erwartet hätte.

    Aber mit Italien , Frankreich , Russland
    lag Google am meißten falsch, besonders bei Italien !!!
    Hallo? Italien? Bei Google letzter , bei der Eurovision zweiter?

    Geht das mit rechten Dingen zu?
    Ich wage es zu sagen: Nein !!!

    Und die Jury die 50% zählt, bringt rein gar nichts!

    Meine güte, erstmal durchatmen!

  • Das war zum großen Teil mal wieder typisches „Nachbarschafts-Voting“. Da stimmt man dann halt für die Freunde aus dem Nachbarland ab, als für die Musik. Zum großen Teil…
    Nun gut. Hab eh Simpsons geguckt 😀

Kommentare sind geschlossen.