Google beschleunigt AdSense

Trotz steigender Bandbreite ist die Geschwindigkeit einer Seite dennoch wichtig. Google gibt zahlreiche Tipps wie man seine Webseite beschleunigen kann, ein mod für Apache Server übernimmt einen Teil automatisch. Jetzt hat sich Google an die eigene Nase gefasst und Google AdSense beschleunigt.

Bei der Untersuchung von Google stellte man fest, dass AdSense durchschnittlich für eine 12% Steigerung der Ladezeit sorgte. Angenommen eine Webseite braucht zum Laden 10 Sekunden, sind es mit AdSense im Schnitt 1,2 Sekunden mehr. Jetzt hat Google eine Änderung bei AdSense vorgenommen, die das Laden beschleunigen soll. Bei den meisten Webseiten wird diese Änderung Auswirkungen zeigen. Bei einigen ist das Laden von AdSense sogar doppelt so schnell. Vorerst werden aber noch nicht alle Browser unterstützt.

In der Ankündigung schreibt Google, dass Google Chrome, Mozilla Firefox und Microsoft Internet Explorer 8 unterstützt werden. Weitere werden bald folgen.

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google beschleunigt AdSense

Kommentare sind geschlossen.