Google Apps: Neue Features schneller erhalten

Wenn Google neue Features bei Google Mail, Docs oder dem Google Calendar veröffentlicht, kommt es oft zu Diskussionen in den Kommentaren. Gelegentlich kommt es vor, dass neue Features nicht gleich auch bei Google Apps zur Verfügung gestellt werden. Nun hat Google ein neues Feature in den Einstellungen veröffentlicht, dass diese Lücke so klein wie möglich halten kann.

Der Administrator kann zwischen zwei Arten von Updates entscheiden: Rapid Release und Scheduled Release.

Bei ersterem scheinen neue Feature automatisch nach dem nächsten Login. Bei Scheduled Release gibt es neue Funktionen ab einem bestimmten Tag. So können Mitarbeiter geschult werden und man kann diese Features auf einer Test-Domain zeigen.

http://www.youtube.com/watch?v=MLWb9zUjQvc

Dies gilt für neue Features bei Google Mail, Contacts, Google Calendar, Google Docs und Google Sites. Wer bisher „Pre-release features“ aktiviert hat, ist nun automatisch bei Rapid Releases und erhält neue Funktionen automatisch bei der Veröffentlichung. Alle anderen sind jetzt auf Scheduled Releases. Diese Einstellung lässt sich jederzeit ändern.

Weitere Details liefert das eingebunden Video und die Ankündigung.

Teile diesen Artikel: