Spiel: Chrome + Simon = Chromon

Chromon
Wer hat sich beim ersten Anblick des Logos von Google Chrome nicht an eine Über-Kamera und ein Simon-Spiel erinnert gefühlt? Für all diese hat Quadtree jetzt „Chromon“ gebastelt, ein Simon-Spiel auf Grundlage des Chrome-Logos. Das Prinzip ist ganz einfach: Die Schaltflächen blinken in einer bestimmten Reihenfolge, die ihr nachklicken müsst. Mit jedem Level steigt der Schwierigkeitsgrad – so lange bis die Erinnerungsfähigkeit in die Knie geht 😉


hosted by Roman Cortes

» Spiel bei Quadtree

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Spiel: Chrome + Simon = Chromon

  • Mich erinnert das Logo nach wie vor an „Geballte Windows-Kraft.“

    Vielleicht wollten sie die Farbbekanntheit in der Technik-Industrie ausnutzen und dem Nutzer auf den ersten Blick weiß mach „Hey, das erinnert mich an Windows. Das nutze ich schon seit Jahren.“ = Bekanntheitsgrad ausnutzen.

  • Ich kannte das nur unter „Senso“ … war auch nett früher. Sollte die Jugend von Heute wirklich mal wieder spielen 😉

    Fun-Link dazu: Parteien-Senso (vor allem der Schluss!)

  • Coole Spielerei!

    @ stadtjunge: Ich glaube nicht. Also mich erinnert das auch nur sehr entfernt an Windows. Und wer bitte verwechselt Windows mit einem tollen System, das er oder sie schon seit Jahren benutzt. Vielleicht gehöre ich zu einer komischen Gattung, aber ich fand Windows grausig. Immer, schon weit bevor ich mir überlegt habe einen Mac zu kaufen.

  • Das geht mir doch genau so. Bin selber kein Win-Nutzer. Switch to Mac, kann ich da nur sagen.

    Es geht aber viel mehr darum, dass Menschen diese Farben mit dem Logo eines Systems/Gerätes verbinden, was sie schon seit eh und je nutzen. Dabei geht es nicht zwingend um die Qualität, sondern um die Gewohnheit. Millionen Menschen nutzen Windows auf der Arbeit, privat – oftmals nur um ein wenig zu surfen, Dokumente usw. zu schreiben. Dafür reicht es.

    Wir sind nunmal Gewohnheitsmenschen. Wenn man zum Beispiel seit Jahren Pizza Hawaii bestellt, und diese immer satt macht und schmeckt, dann bestellt man sich eben keine oder ungern eine andere. 😉

Kommentare sind geschlossen.