Google verschenkt Fische

Jede Firma hat ja so seine Give-Aways die auf Veranstaltungen, Pressekonferenzen oder einfach nur Besuchen in der Hauptzentrale vergeben werden. Die meisten Firmen beschränken sich dabei auf Kugelschreiber, Aschenbecher, Gummibärchen oder ganz banal: Notizzettel.
Google ist da um einiges kreativer.

Dieses Jahr vergibt Google Fische. Wieso gerade Fische? Ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht, aber er sieht ganz witzig aus, und passt auch vom Design und der Farbe her gut zum Google-Image.
Google-Fisch

Im letzten Jahr war Google dafür eher weniger kreativ, da gab es Schlüsselanhänger. Und zu Weihnachten wurden im letzten Jahr Radios verschickt, was ich schon wieder für sehr kreativ halte 😉


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google verschenkt Fische

  • Ich schließe mich da mal Junihausen an.
    Ich möchte auch so einen Fisch haben.
    (Ich hab ja seit kurzem eine Google-Rubrik bei mir eingerichtet, wo ich kuriose Suchbegriffe sammel, durch die die Leute tatsächlich zu mir gelangt sind).

    Also, was muss man tun, um an so einen Fisch dranzukommen?

  • Wie schon im Text gesagt, die Geschenke gibt es nur bei offiziellen Anlässen. Und soweit ich ds gehört habe bekommen auch gute AdSense- und AdWords-Kunden ein Geschenk per Post zugeschickt.

    Oder besucht einfach mal das Googleplex, da gibt es sowas sicherlich auch 😉

  • „Oder besucht einfach mal das Googleplex, da gibt es sowas sicherlich auch ;-)“

    Ich fürchte ja fast, dass ich da nicht ganz so schnell mal hinkomme. So ein Amerika-Aufenthalt ist dann ja doch nicht ganz so einfach. Wenn hier jemand von Google mitliest: meldet Euch doch mal.

  • Joa dann würde ich mich auch für ein Geschenk anbieten, so ist es ja nicht! Spaß beiseite, da wird sich glaube ich sobald gar keiner melden….

Kommentare sind geschlossen.