Google-Ameise und Manchester United

Ich packe hier mal 2 News zusammen, sie sind einfach zu kurz um daraus 2 eigene Artikel zu machen: Die Google-Ameise und Google bei Manchester United

Google-Ameise
Ein neu-entdeckte Ameisen-Spezies wurde vorerst nach der Suchmaschine benannt. Sie heißt mit vollem Namen „Proceratium google“ und wurde auf Madagascar entdeckt. Der Forscher hat die Ameise nach Google benannt, weil das Google Earth-Team ihm erheblich bei der Suche zur Seite gestanden hat.

Ich weiß zwar nicht wie die Earth-Mitarbeiter ihm dabei geholfen haben können, aber es ist ja interessant zu hören was die alle noch so nebenbei machen. Vielleicht bekam er Satelitenbilder zur Verfügung auf denen man die Ameise erkennen konnte? Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

Bilder von der Ameise gibt es Hier

Google bei Manchester United
Der britische Fußball-Verein Manchester United ist auf der Suche nach einem neuen Hauptsponsor. Nachdem Vodafone letzte Woche abgesprungen ist, wird nun nach einem Sponsor aus der IT-Welt gesucht.

Für den mit 16 Millionen Dollar teuren Sponsoringvertrag haben sich zur Zeit unter anderem IBM, Google und Yahoo! beworben. Das wäre doch mal was, wenn die alle mit dem Google-Logo durch die Stadien rennen, sähe sicherlich schick aus 😉

[gelesen bei: Computerwoche.de]


Teile diesen Artikel: