SnoopaVision: YouTube kündigt neue 360 Grad-Ansichten mit Snoop Dogg an

youtube 

Im vergangenen Jahr hat YouTube die 360 Grad-Videos eingeführt, mit denen der Nutzer die Sicht auf ein Video frei schwenken kann und mehr das Gefühl bekommt, live dabei zu sein. Da solche Aufnahmen derzeit nur mit teurem Equipment zu erstellen sind, gibt es trotz vieler imposanter Beispiele noch nicht ganz so viele Videos mit diesem Feature. Um diesen Bereich weiter zu pushen, führt YouTube in Zusammenarbeit mit Snoop Dogg nun die neue Funktion SnoopaVision ein.


Natürlich ist es ein cooles Feature, wenn man sich frei durch ein Video bewegen und die Ansicht drehen kann, aber sind wir mal ehrlich: In den meisten Fällen gibt es auf der Rückseite ohnehin kaum etwas interessantes zu sehen und das ganze ist eher Spielerei als eine nützliche Funktion. Doch jetzt ändert sich das, denn ab sofort gibt es auch auf der anderen Seite des Videos etwas zu sehen – nämlich die Reaktionen von Snoop Dogg.

Mit dem neuen Snoopavision-Feature befindet sich der Nutzer bei ausgewählten Videos in einem Kino, auf dem das eigentliche Video abläuft. Dreht man dann die Ansicht, kann man einen Blick in den Saal werfen und wird auf der Rückseite Snoop Dogg und einige weitere Personen erkennen. Diese kommentieren das Video und gestalten es so noch interessanter und lustiger, als es ohnehin vielleicht schon ohne diese zusätzliche Ansicht ist.

youtube snoopavision

Videos, die die Funktion bereits unterstützen, haben in der rechten unteren Ecke nun das neue Snoopavision-Symbol, mit dem die Kommentare und die Ansicht dann optional aktiviert werden kann. YouTube beschreibt die neue Funktion mit Buzzwords wie „Modernste 360 Grad Technologie“, „Ein Videoerlebnis zum Eintauchen“ und natürlich dem wichtigsten Buzzword von allen qualitativ hochwertigen Inhalten: „Snoop Dogg“.



Derzeit steht die Funktion nur bei 10 Videos zur Verfügung, doch YouTube verspricht, dass man bis zum Jahr 2030 weiter daran arbeitet und immer mehr Videos mit dieser Funktion ausstattet. Da sich Snoop Dogg dafür jedes Video in einem Kino ansehen muss, kann das aber natürlich dauern und das Jahr 2030 dürfte wohl doch ziemlich optimistisch sein. Allerdings gibt es auch eine Feedback-Adresse, über die man vielleicht auch Videos für diese Funktion vorschlagen kann.

Schaut euch die Beispielvideos mal an, die Idee ist grundsätzlich vielleicht gar nicht so schlecht 😉
Es würde mich wundern, wenn andere YouTube-Stars – die sich auf das Kommentieren von Videos konzentrieren – eine solche Funktion in Zukunft nicht tatsächlich für sich selbst nutzen 😉

» YouTube Snoppavision



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “SnoopaVision: YouTube kündigt neue 360 Grad-Ansichten mit Snoop Dogg an

Kommentare sind geschlossen.