AlphaGo vs. Lee Sedol: Hier kann das Duell zwischen Mensch und Maschine Live verfolgt werden

deepmind 

In den nächsten Tagen findet in Südkorea ein historisches Duell zwischen Mensch und Maschine statt, das dem damaligen und bis heute bekannten Schachspiel zwischen IBMs Deep Blue und dem Weltmeister Gary Kasparov in nichts nachsteht: AlphaGo, eine Entwicklung der Google-Tochter Deepmind wird gegen den amtierenden Go-Weltmeister Lee Sedol antreten und hat sehr gute Chancen auf einen Sieg. Morgen früh geht es los, und jeder kann das Match auf YouTube verfolgen.


Die Details zu dem Spiel und der Entwicklung haben wir euch schon in diesem Beitrag beschrieben, und mittlerweile dürften wohl alle Interessierten über die Regeln von Go bescheid wissen. In den nächsten fünf Tagen wird die von Deepmind entwickelte Software gegen den amtierenden Weltmeister antreten, nachdem man bereits den Europameister geschlagen und auch viele andere Spieler in die Schranken gewiesen hat.

alphago

Insgesamt geht die Partie über fünf Runden und wird an folgenden Tagen stattfinden:
– Mittwoch, 9. März
– Donnerstag, 10. März
– Samstag, 12. März
– Sonntag, 13. März
– Dienstag, 15. März

Jede Spiel startet jeweils um 5:00 Uhr deutscher Zeit, der Livestream über YouTube beginnt aber zumindest am ersten Tag – also morgen – schon um 4:30. Es wird erwartet, dass jedes Spiel etwa 4-5 Stunden dauern wird – genau lässt sich das aber natürlich nicht vorhersagen. Das Spiel des ersten Tages kann mit folgendem Video verfolgt werden. Die Links zu den nächsten Spielen dürften jeweils einen Tag vorher auf Deepminds YouTube-Kanal zu finden sein.

Livestream:



Nach Ende jedes Spiels wird Google offiziell im Asia Pacific Blog Stellung beziehen und Berichte über die einzelnen Runden veröffentlichen. Im Netz gibt es auch eine Reihe von Livetickern, in deutscher Sprache wird die c’t live berichten und sowohl den Videostream als auch dazugehörige Kommentare veröffentlichen. Auch dort geht es natürlich um 5:00 Uhr los.

In dem Match Mensch gegen Maschine geht es um ein Preisgeld von 1 Million Dollar, das Google bei einem Gewinn von AlphaGo an UNICEF und STEM spenden wird. Ob es tatsächlich zu diesem historischen Sieg kommen wird, werden wir schon bald wissen. Schon nach der ersten Runde dürfte sich abzeichnen, wie gut AlphaGo spielt und was der Weltmeister Lee Sedol dem entgegenzusetzen hat – bzw. umgekehrt. Der geschlagene Europameister hat uns noch wissen lassen, dass die Software sehr passiv spielt.

» Liveticker bei heise
» YouTube-Kanal von Deepmind
» Google Asia Pacific Blog (Zwischenberichte)



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *