Pre-Register: Google Play ermöglicht jetzt unverbindliche Vorbestellung von Apps & Spielen

play 

Viele Hersteller von populären Produkten und Online-Shops ermöglichen für ihre neuen Produkte Vorbestellungen, die gleich mehrere Vorteile für beide Seiten haben: Der Hersteller und der Händler kann den erwarteten Ansturm besser abschätzen und gewinnt noch vor dem Release-Termin zahlende Kunden. Der Kunde hingegen gehört zu den Ersten die das neue Gerät in Händen halten dürfen. Ab sofort ermöglicht Google auch im Play Store die Vorbestellung von digitalen Gütern.


Theoretisch können digitale Produkte natürlich nicht ausverkauft sein, so dass eine Vorbestellung zumindest aus dieser Sicht eigentlich nicht notwendig ist. Aber die neue Funktion im Play Store ist auch eher aus Marketing- und Verkaufstechnischer Sicht zu sehen und könnte so für deutlich höhere Downloadzahlen in den ersten Tagen sorgen. Derzeit ist zur Nutzung dieser Funktion für den Entwickler aber noch die Kooperation mit Google notwendig. Aktuell gibt es auch nur eine einzige App mit dieser Möglichkeit.

terminator

Das Spiel zum neuen Terminator-Film, Terminator Genisys, ist ab sofort im Play Store gelistet obwohl es noch gar nicht gekauft und heruntergeladen werden kann. Statt dem Download-Button gibt es dafür nun einen „Pre-Register“-Button mit dem man sich für die App vormerken kann. Daraufhin öffnet sich dann obiger Dialog, der den Nutzer über die neue Vorbestellungs-Funktion informiert. Die Vorbestellung ist kein verbindlicher Verkaufsvertrag und hat lediglich zur Folge dass der Nutzer per Push-Benachrichtigung über die Verfügbarkeit der App informiert wird.

Sobald die App dann zur Verfügung steht bekommt man eine Benachrichtigung und kann diese dann direkt herunterladen oder kaufen. Eine automatische Installation gibt es derzeit noch nicht, was wohl auch daran liegt dass der Entwickler zu diesem Zeitpunkt noch gar keinen Preis hinterlegt und auch keine Liste der kompatiblen Geräte hochgeladen hat. Hat man kein Interesse mehr an der App, kann diese Vorbestellung auch mit einem Klick auf den Button „Unregister“ wieder gecancelt werden. Ob man auch über die Verfügbarkeit informiert wird wenn die App nicht mit dem eigenen Gerät kompatibel ist ist derzeit nicht bekannt.



Diese neue Funktion macht vor allem aus Marketing-Sicht großen Sinn und ermöglicht es dem Hersteller schon vor dem Veröffentlichungstermin die Werbetrommel zu rühren und so das Interesse zu erzeugen. Ganz praktisch wäre dabei vielleicht auch noch eine Möglichkeit, die App optional dann gleich zu installieren sobald sie verfügbar ist – aber das setzt natürlich voraus dass der Preis bekannt ist bzw. die App kostenlos ist. Aktuell wird die Funktion nur bei dem Terminator-Spiel getestet, dürfte aber in der nächsten Zeit sehr oft von großen Herstellern genutzt werden. Vor allem bei Musik-Alben und DVDs dürfte diese Funktion sehr gut ankommen – wobei aktuell noch nicht bekannt ist ob die Funktion auch in diesem Bereich freigeschaltet wird.

» Beispiel-App: Terminator Genisys

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel: