YouTube testet Video-Export als GIF-Animation

youtube 

In den vergangenen Jahren hat das fast schon ausgestorbene GIF-Dateiformat ein kleines Revival im Internet gefeiert und hat sich wieder als Standard für kurze Animationen etabliert. Natürlich kann es nicht ernsthaft mit einem Video, und sei die Qualität noch so schlecht, mithalten, aber es lässt sich sehr einfach teilen und wird auf vielen Plattformen mittlerweile automatisch abgespielt – und genau das ist das Erfolgsrezept. Jetzt testet auch YouTube ein Tool, mit dem automatisch GIFs aus einem Video erstellt werden können.


In den Anfangstagen des Internets mussten sich auf allen privaten Homepages Animationen, blinkende Texte und nervige bunte Buttons befinden – man wollte ja schließlich hervorstechen. Allerdings sind sehr viele „Webmaster“ über das Ziel hinaus geschossen und haben durch die Augenkrebs-Webseiten dafür gesorgt, dass das GIF-Format sehr schnell verhasst war und schon bald durch die Flash-Animationen abgelöst wurde. Aber mit dem Aufkommen der Social Networks feierten die lustigen Animationen wieder ein Comeback.

GIF YouTube

YouTube testet nun derzeit die Möglichkeit, ein Video auch als GIF-Datei zu exportieren und herunterzuladen. Funktionieren tut dies derzeit nur auf Videos des PBS Ideas Kanals und auch dort hat man die Funktion sehr gut in einem Untermenü versteckt: Ruft man ein Video dieses Kanals auf, findet sich das Tool dann im Bereich „Share“ unter dem neuen Untermenü „GIF“. Hier erscheint nun eine Zeitleiste des Videos mit einem voreingestellten Bereich von 6 Sekunden, der nun frei verschoben werden kann.

Derzeit darf ein GIF nur maximal 6 Sekunden lang sein, mehr lässt das Tool nicht zu. Hat man seinen Bereich gefunden lassen sich noch optional zwei Texte eingeben die am oberen und unteren Rand der Animationen eingeblendet werden sollen – und schon fertig. Nach einigen Sekunden Berechnungszeit wird das GIF angezeigt und kann dann heruntergeladen und weiter verbreitet werden. Eine wirklich flüssige Animation kommt dabei derzeit allerdings noch nicht heraus, es sind sehr deutliche Ruckler in den Videos zu sehen – aber vielleicht macht das auch wieder den Charme aus.



Vor einigen Monaten ging auch das Tool GIF YouTube online, von dem sich YouTube sicherlich zu dieser neuen Funktion inspirieren hat lassen: Die Webseite bietet die Erstellung von Animationen des gesamten Videos, ohne Zeitbeschränkung, und auch dessen Download an. Dabei handelt es sich zwar um kein offizielles Google-Tool, aber es funktioniert derzeit deutlich besser als die YouTube-eigene Variante. Längere Animationen wird YouTube aber wohl ohnehin auch in Zukunft nicht anbieten, da man sonst durch den einfachen Download wohl wieder Probleme mit dem Urheberrecht bekommen könnte.

» YouTube PBS Ideas Channel

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: