Android Device Manager: Sperr-Funktion ermöglicht Anrufen des Besitzers

android 

Erst sehr spät, nämlich erst vor gut einem Jahr, hat Google eine offizielle Möglichkeit zur Verfügung gestellt um ein verlorenes Smartphone aus der Ferne wieder zu finden oder es zu sperren. Mit dem Android Device Manager, der optional auch auf älteren Smartphones nachinstalliert werden kann, kann man das Gerät nun auch komplett sperren und einzig und allein die Kontaktaufnahme zum Besitzer ermöglichen.


Ein verlorenes Smartphone muss ja nicht immer gleich gestohlen sein, und in vielen Fällen gibt es sicherlich auch ehrliche Finder die das Gerät ihrem Besitzer zurück geben würden – wenn sie ihn denn kennen. Mit dem Android Device Manager ist dies nun möglich, denn ab sofort kann man über eine Nachricht und eine Telefonnummer die Kontaktaufnahme für den Finder erleichtern.

Android Device Manager

Wird die neue Sperre aktiviert, wird das Gerät komplett gesperrt und ist ohne die Kenntnis des Passworts nur noch ein teurer Briefbeschwerer. Natürlich empfiehlt Google, hier nicht das Passwort des Google-Accounts zu verwenden – aber das sollte man ohnehin an keiner anderen Stelle einsetzen. Als weitere Option kann auf dem angezeigten Sperrbildschirm jetzt auch eine Nachricht für den Finder angezeigt werden.

Neu hinzugekommen ist nun die Möglichkeit, eine Telefonnummer anzugeben die der Finder anrufen kann. Daraufhin wird der Telefon-Button im Sperrbildschirm angezeigt und automatisch diese Nummer angerufen. Der Nutzer hat keine weitere Möglichkeit und kann auch niemanden anders anrufen oder kontaktieren außer der dort hinterlegten Nummer. Auf diese Weise hat der Finder eine sehr leichte Möglichkeit zur Kontaktaufnahme ohne Polizei oder Fundbüro.


Zwar hat Google es immer noch nicht geschafft auch einen vernünftigen Fernzugriff auf das Smartphone zu ermöglichen, aber diese neue Lost-Funktion sollte man schon aktivieren wenn man wenigstens noch den Hauch einer Chance haben möchte ein verlorenes Smartphone wieder zu finden.

[TechCrunch]



Teile diesen Artikel: