Tits and Glass: Google löscht erste Porno-App nach wenigen Stunden

glass 

Wer hätte das gedacht: Die in der letzten Woche angekündigte Porno-App für Google Glass wurde schon wenige Stunden nach dem Launch von Google wieder offline genommen. Der Hersteller Mikandi will aber nicht aufgeben, und die App Tits & Glass schon morgen wieder online bringen – das Interesse soll groß gewesen sein.

Tits & Glass [NSFW] soll in den wenigen Stunden die die App zum Download verfügbar war knapp 10.000 mal angesehen und einige Dutzend mal heruntergeladen worden sein – sehr zur Freude des Entwicklers. Doch Google machte erwartungsgemäß einen Strich durch die Rechnung und nahm die App aus dem Store. Die Änderung der Richtlinien verbietet eine solche App seit einigen Tagen.

Tits & Glass

Welche Änderungen der Entwickler nun vornehmen will wurde noch nicht verraten, eventuell macht man aus der App eine simple Foto-Voting App und schon könnte Google kaum etwas dagegen unternehmen – denn was die Nutzer dann dort für Fotos hochladen und zu sehen bekommen liegt dann nicht mehr im Ermessensbereich des Entwicklers.

Die Funktionsweise der App war recht simpel: Nutzer können ihre Porn-Fotos in das Portal hochladen und andere Nutzer können diese sehen und bewerten. Die Fotos mit den besten Bewertungen kommen in die Topliste und werden allen Nutzern in ihrer Timeline angezeigt.

[The Verge]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Tits and Glass: Google löscht erste Porno-App nach wenigen Stunden

Kommentare sind geschlossen.