android 

Google hat heute Nacht eine neue Version von Google Docs und Google Reader für Android veröffentlicht. Beide Updates bringen die Unterstützung für Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich mit.

Beim Google Reader findet man in den Release Notes folgendes.

  • Zum Navigieren nach links oder rechts wischen
  • Aktualisiertes Benutzerinterface und Widgets für Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)
  • Entfernung von Features, die nun über Google+ angeboten werden (Sharing, Following etc.)

Bei Google Docs hat man die Release Notes leider mal wieder nicht aktualisiert und verweist aktuell noch auf die Änderungen einer früheren Version, die den Look auf Tablets aktualisierte.

Bei beiden Apps hat sich minimal auch was an der Optik auf Android 2.3 getan, aber diese fallen kaum auf. Die Integration von Google+ in die App Google Reader hätte man sicherlich anders gestalten können. Es gibt keinen +1-Button in der App, aber wie schon bisher kann man die Postings über das Share-Menü mit anderen Apps teilen und so auch auf Google+ freigeben.

Beide Apps stehen im Market zum Download bereit. Google Reader läuft ab Android 1.6, Google Docs braucht mindestens Android 2.1. Bei weiteren Google Android Apps wird es sicherlich demnächst ebenfalls Updates geben, die den Support für ICS mitbringen und das Design aktualisieren.

Die Barcode Scanner App, die von Googlern entwickelt wurde, hat ebenfalls ein Update erhalten. Die Version 3.7 bringt laut den in der App integrierten Versionshinweisen ebenfalls den Support für ICS mit. Im Market stehen noch alte Release Notes

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , , ,