Calendar
Eines der wichtigsten Features eines Kalenders dürfte wohl die Synchronisierung mit anderen Geräten und Anwendungen sein – doch genau diesen Punkt hat man beim Google Calendar bisher vergeblich gesucht. Mit dem vor einigen Stunden veröffentlichtem Google Calendar Sync wird dieses Feature jetzt zumindest für den Marktführer Microsoft Outlook nachgeholt.

Google Calendar
Ist das Tool erst einmal installiert (1,3 MB), wird man mit obigem Dialog begrüßt und wird zur Eingabe der Zugangsdaten des Google Accounts aufgefordert. Alle weiteren Einstellungen können schon übernommen werden. Man kann 2-Way-Synchronisierung wählen, das heißt es werden Termine in beide Richtungen synchronisiert, oder 1-Way und es wird entweder der Calendar mit Outlook oder Outlook mit dem Calendar synchronisiert. Ersteres dürfte für die meisten wohl die beste Wahl sein. Anschließend kann noch der Intervall ausgewählt werden in dem sich der Calendar synchronisiert – Fertig.

Das Programm läuft den ganzen Tag über im Hintergrund und wird im System Tray mit dem Calendar-Favicon angezeigt. Bei einer Synchronisierung verwandelt sich das Symbol in einen grünen Doppelpfeil und zeigt damit die Aktivität an. Ich habe das ganze nicht ausprobiert, da ich kein Outlook (mehr) installiert habe. Von anderen Usern habe ich aber bisher von keinen Problemen gehört, das ganze sollte also fehlerfrei funktionieren.

P.S. Unterstützt wird bisher nur Outlook 2003 und 2007.
P.S.S. Vorsicht beim synchronisieren falls ihr Termine schon vorher jeweils beim Calendar und Outlook eingetragen habt. Nach dem Sync-Vorgang habt ihr sonst alles doppelt… [siehe Comments]

» Google Calendar Sync
» Ankündigung im Google-Blog
» Ankündigung im Google Enterprise-Blog
» Google Calendar: What’s new

[thx to: Talkrabb]



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,