Lollipop erreicht 20% Marke

android 

Google hat neue Zahlen zur Verbreitung der einzelnen Android-Versionen veröffentlicht. Lollipop legt in seinen beiden Versionen als einzige Version zu. FroYo, Gingerbread, Ice Cream Sandwich sowie Jelly Bean und Kitkat geben Anteile ab.

Die Zahlen basieren wie in den letzten Monaten auf den Zugriffen auf den Play Store in den sieben Tagen vor dem 07. September 2015.

Im Vergleich zum Vormonat gab Android 2.2 aka FroYo weitere 0,1 Prozentpunkte ab und kommt nur noch auf 0,2% der Geräte vor. Android 2.3.3 bis 2.3.7 findet man 4,5 Jahre nach Markteinführung noch immer auf 4,1% (-0,5%). Android 4.0.3 aka Ice Cream Sandwich wurde im Dezember vor 4 Jahren veröffentlicht. 3,70% (-0,40%) nutzen die Version noch heute.

Die Versionen, die unter dem Codenamen Jelly Bean veröffentlicht wurden, haben in Summe einen Anteil von 31,80% (-1,8%). Aufgeteilt auf die einzelnen Versionen schaut es so aus:

  • Android 4.1: 12,10% (-0,90%)
  • Android 4.2: 15,20% (-0,70%)
  • Android 4.3: 4,50% (-0,20%)

Kitkat aka Android 4.4 ist mit 39,2% (-0,1%) die Version mit dem größten Marktanteil.

Android Zahlen September 2015

Lollipop aka Android 5.0 und 5.1 überspringt erstmals die 20%-Marke und erreicht nun 21% der Geräte (+2,9%). Einzeln aufgeteilt sind das für Android 5.0 15,90% (+0,40%) und für Android 5.1 5,10% (+2,50%)

Teile diesen Artikel: