Google Doodle: Johannes Kepler

Google erinnert heute mit einem Google Doodle an den 442. Geburtstag des Naturphilosophs, Mathematikers, Astronoms, Astrologes, Optikers und evangelischen Theologe Johannes Kepler. Johannes Kepler wurde am 27. Dezember 1571 in Weil der Stadt geboren.

„Johannes Kepler entdeckte die Gesetzmäßigkeiten, nach denen sich Planeten um die Sonne bewegen. Sie werden nach ihm Keplersche Gesetze genannt. In der Mathematik wurde ein numerisches Verfahren zur Berechnung von Integralen nach ihm Keplersche Fassregel benannt. Mit seiner Einführung in das Rechnen mit Logarithmen trug Kepler zur Verbreitung dieser Rechenart bei. Er machte die Optik zum Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchung und half, die mit dem Teleskop gemachten Entdeckungen seines Zeitgenossen Galileo Galilei zu beweisen.“ (Wikipedia, CC-BY-SA)

Kepler bewies, dass sich die Erde um die Sonne dreht und nicht der Mittelpunkt des Universums ist. Johannes Kepler war nicht nur der Kritik der katholischen Kirche ausgesetzt, sondern auch stieß auch bei seinen protestantischen Vorgesetzten auf Widerstand.

Johannes Kepler verstarb im November 1630. Er wurde 58 Jahre alt.

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Doodle: Johannes Kepler

Kommentare sind geschlossen.