Rechtschreibprüfung in Chrome mit Suchtechnologie

chrome 

In den Canary Builds von Google Chrome hat der ein oder andere vielleicht schon die Option „Rechtschreibfehler mithilfe eines Webdienstes korrigieren“ gesehen. Damit kann man die Korrekturvorschläge bei der Rechtschreibprüfung in Google Chrome erweitern. 

Dies sorgt dafür, dass bei falsch geschriebenen Worten nicht nur die lokalen Vorschläge einbezogen werden, sondern standardmäßig die Google Suche verwendet wird. Hierbei wird dann auf die Daten aus „Meinten Sie:“ zurückgegriffen und stellt damit wohl für viele Wörter bessere Vorschläge zur Verfügung.

Leider sind diese Vorschläge nicht die ersten in der Liste sondern werden am Ende der Liste angezeigt. Hinzukommt, dass diese Daten erst noch von Googles Servern geladen werden müssen und das einige Augenblicke dauert.

Aktiviert man diese Funktion über das Kontextmenü > Optionen der Rechtschreibprüfung über den Punkt „Ask Google for suggestions“ erscheint dieser Hinweis:

Rechtschreibfehler mithilfe eines Webdienstes korrigieren

Aktuell ist dieses Feature lediglich optional und muss vom Nutzer aktiviert werden. Google muss aber auf alle Fälle noch an der Latenzzeit arbeiten und die Abfragen beschleunigen. Ansonsten ist der Nutzer dieser Funktion recht gering.

Die Daten werden wahrscheinlich anonymisiert behandelt und werden wahrscheinlich dann auch für die Verbesserung der Google Suche genutzt. Derzeit ist das Feature in den Canary Builds von Google Chrome für Mac und Windows enthalten. Auch die Dev-Versionen sollte es haben, aber nur um es zu testen, ist der Wechsel auf eine möglicherweise fehlerhafte und instabile Entwicklerversion nicht ratsam. Hierfür eigenen sich die Canary Builds besser, da man hier weiterhin die Chrome Beta oder die stabile Version verwenden kann.

[via]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Rechtschreibprüfung in Chrome mit Suchtechnologie

  • Die Abfragezeiten sind aber auch bei der lokalen Abfrage ien echtes Problem.

    Ich verwende die Rechtschreibkontrolle sehr häufig. Gerade bei längeren oder selteneren Wörtern dauert es oft bis zu fünf Sekunden, bis ein Vorschlag kommt. Das ist nicht akzeptabel.

    Dieses Verhalten ist bei allen von mir getesteten Installationen (32bit, 64bit, WinXP, Windows 7) dasselbe.

      • Das ist bei mir auch so. Ich dachte immer das dauert so lange, weil die Daten nicht lokal abgeglichen werden. Ist die Rechtschreibprüfung wirklich lokal?

        • Ja, die Prüfung erfolgt immer lokal. Geht auch, wenn du offline bist. Erst ab der neusten Dev gibt es die Möglichkeit, die Prüfung auch online durchführen zu lassen.

Kommentare sind geschlossen.