Google+ verbessert das Chatten mit „Fremden“

+ talk 

Bisher konnte man mit seinen Google+ Kontakten nur chatten, wenn man die Mail-Adresse kannte und sich über Google Talk noch verbunden hatte. In den kommenden Tagen wird es aber ein Update geben, welches dieses Verknüpfung unnötig macht.

Wenn sich zwei Nutzer gegenseitig einkreisen, dann können diese je nach Einstellung des Kreises mit einander chatten und so auch sehen, ob sie online sind oder nicht. Aktuell wird diese Funktion noch für die Nutzer freigeschaltet.

Die Hilfe schreibt dazu:

Über Google Chat können Sie einfach mit Ihren Kontakten kommunizieren. In Google+ können Sie mit jedem in Ihren Kreisen chatten, der Sie auch zu seinen Kreisen hinzugefügt hat. Auch wenn Sie Google+ nicht verwenden, können Sie mit Ihren Kontakten über Google-Produkte wie Google Mail, den Google Talk-Client, iGoogle und orkut sowie Anwendungen von Drittanbietern chatten.
Änderungen in Google Chat

  • Bisher konnte man nur mit Personen chatten, deren E-Mail-Adressen man kannte. Jetzt genügt es, sich gegenseitig zu seinen Kreisen hinzuzufügen.
  • Wenn Sie und Ihr Chat-Partner zu den Kreisen des jeweils anderen gehören, können Sie über Google-Produkte wie Google Mail, Google+, iGoogle, Orkut und den Google Talk-Client miteinander chatten.
  • In der Chat-Liste von Google+ werden nicht alle Kontakte angezeigt, sondern nur diejenigen, mit denen Sie zuletzt gechattet haben und die gerade online sind. Natürlich können Sie über das Suchfeld über der Chat-Liste auch weiterhin die nicht angezeigten Kontakte finden.

In der Englischen Ankündigung heißt es zudem, dass man nicht für alle gegenseitigeingekreisten Kontakten sichtbar ist. Wahrscheinlich kann man bei den Kreisen bestimmen, ob dieser Kreis einen sehen darf oder nicht.

Aktuell habe ich diese Funktion nicht. Wie schaut es bei Euch aus?

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google+ verbessert das Chatten mit „Fremden“

  • Endlich, das Feature, das noch gefehlt hat.
    Ich habe es hier leider noch nicht.

    Wäre aber auf jeden Fall toll, wenn man auch mit Leuten chatten könnte, die via Mobile online sind (bei fratzenbuch geht das) – im Moment bekomme ich immer Einladung zu Google+-Mobile, die ich aber leider nicht annehmen kann.

  • Geht das auch mit Pidgin, oder nur über die google Chatfunktionen?

    Leicht offtopic, aber ich frag trotzdem mal: Kann man z.B. Pidgin inzwischen auch verwenden, wenn man nur einen google-Account ohne googlemail hat? Früher ging das irgendwie nicht.

  • Das Feature hab ich eigendlich bei Google+ vermisst, jetzt gibt es keinen Grund mehr für die Nutzung von FB 😀

Kommentare sind geschlossen.