Neues Design für die Instant Previews

search 

Bei der Suche von Google tut sich auch weiterhin etwas. Als man das neue Design für die Startseite und allgemein für Google angekündigt hat, hieß es auch, dass man weitere Änderungen in der nächsten Zeit durchführen wird. Nun hat Google erneut eine Änderung für sehr viele Nutzer aufgeschaltet.

Bisher wurden die Instant Previews über die kleine Lupe neben dem Titel des Suchergebnisses geöffnet. Nun gibt es eine größere Schaltfläche, die nur angezeigt wird, wenn man über ein Suchergebnis fährt. Klickt man diese an, dann wird der Bildschirm geteilt.

Auf der rechte Seite wird die Vorschau nun etwas größer dargestellt.

Google Instant Preview Design im September
Google Instant Preview Design im September 2011

Was ist Eure Meinung dazu? Nutzt ihr das Feature „Instant Previews“?

Besonders oft nutze ich diese Funktion von Google Search eigentlich nicht, lediglich auf dem Smartphone schaue ich ab und zu mal eine Webseite in dieser Vorschau an.

Noch kommt es vor, dass das alte Design geladen wird. Beim Testen mit unterschiedlichen Browsern wurde es recht häufig schon angezeigt. Besonders wenn keine Cookies von Google vorhanden sind, wird es geladen.

PS: Instant Previews darf man nicht mit Google Instant oder Google Instant Pages verwechselt werden. Google Instant lädt Suchergebnisse schon beim Eintippen und Instant Pages rendert eine Webseite komplett im Hintergrund. (Derzeit nur in Chrome)

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Neues Design für die Instant Previews

  • füllt sehr schön auf großen monitoren den platz auf der rechten seite. das sollten sie weiter ausbauen. erinnert ein wenig an twitter.

  • Nervig, wie alle diese neuen Klicki-Bunti-Features, bei denen man die Maus nicht mehr frei über den Bildschirm bewegen kann, ohne dass irgendwo etwas geladen wird oder aufpoppt. Und abschalten kann man es nicht. Noch schlimmer ist: Google hat dort nun den „Im Cache“-Button untergebracht – und den braucht man dann doch öfters – aber der Läd wegen der depperten Vorschau nun langsamer. Insgesamt kostet mich diese neue Spielerei täglich Zeit bei Recherchen. Ich kann gut ohne dieses Idioten-Preview entscheiden, ob ein Resultat sinnvoll ist oder nicht.

    Nun muss ich (mal wieder, wie alle idiotischen Google-„Add-Ons“ in letzter Zeit) mittels AdBlockPlus ausblenden. Ändert nur in dem Fall nichts daran, dass der Cache-Button nicht wirklich nutzbar ist. Toll Google, danke für die Verlängerung meines Arbeitstages.

    • @Florian

      Unterschreibe jede Zeile!

      Ich nutzte vorher schon das FF-Addon „Search Preview“ und konnte und kann somit sehr gut auf dieses neue Google-Feature verzichten. Die Vorschau bei Search Preview ist bereits als kleines Bild neben den Suchergebissen vorhanden und muss nicht extra nach Mausgeste lang geladen werden.

      Katastrophal ist das verschwinden des „Im Cache“-Buttons! 🙁

      Google doctert seit einiger Zeit ständig am Layout und Design – und so gut wie immer zum schlechteren. Hoffentlich ergeht es denen wie Rapidshare, die ähnlich angefangen haben.

      Ich schmeisse Google jetzt raus und suche nach Alternativen, auch wenn die Suchergebnisse bei anderen Suchmaschinen nicht so ganz umfangreich sind.

      Google hat schon sowieso viel zu viel Macht.

  • Warum um alles in der Welt hat man den Cache-Link in die Previews verlegt? Warum muß man die bisher schlanke und deshalb gerade so erfolgreiche Ergebnisseite von Google so derart verschlimmern? Was soll das bitte bringen?

    Absolut unmöglich weil es die Benutzung erschwert – und das ohne jeden erkennbaren Grund.

  • Sinnvoller wäre es meiner Meinung nach endlich kleine Screenshots der Seite links neben dem Suchergebnis bei beim Firefox-Plugin „Search Preview“ einzubauen. Wieso Google diese simple, aber wesentlich nutzerfreundlichere Variante nicht bevorzugt ist mir ein Rätsel!

  • Na toll, scheint ja kaum jemanden zu interessieren daß Google das Design, Layout und vor allem den Komfort noch weiter verhunzt. Aber bei dem als Browser getarnten Spionagesoftware Chrome oder dem nutzlosen Henson-Gimmick, da geht echt was ab. :/

    Nach der unsäglichen Zerstörung der Bildersuche, wo man nicht mehr auf einem Blick die Adresse hinter dem Bild sieht, ist der Cache-Button ausgelagert.

    Das ist das berühmte Tropfen im übervollen Fass. Ich mach mich nun ans löschen meines Google-Acc, jeglicher Cookies und anderer evtl. eingenisteter Google Hinterlassenschaften! Klar, wird sie nicht jucken, aber niemand bewahrt in seiner Müll auf, die er nicht mehr braucht.

    Zum Glück funktioniert es bei Yahoo noch wie von früher gewohnt.

    @Benny
    Nein, tut sie nicht! Zwischen „Search Preview“ und dem was Google ein „neues Feature“ nennt, trennt Welten!

Kommentare sind geschlossen.