Erstes API für Google+ erschienen

+ 

Gestern Abend hat Google eine erste Entwicklerschnittstelle für Google+ veröffentlicht. Das erste API erlaubt den Zugriff auf alle öffentlichen Daten. Weitere Schnitsttstellen sollen und werden folgen. 

Damit die Nutzung der API relativ einfach ist, gibt es für PHP, .net, Google Web Toolkit, Java, Objective C, Python, Ruby und Java Bibliotheken. Derzeit lassen sich so alle öffentlichen Daten in einer JSON-Datei abrufen. Außerdem werden so auch Aktivitäten angeboten.

Entwickler müssen sich an drei Grundsätze halten: Der Nutzer steht an erster Stelle, sei transparent und respektiere die Nutzerdaten. Für die Auslieferung der Daten hält sich Google übrigens an die beiden Standards  PoCo für die Nutzerinfos und ActivityStrea.ms für die Aktivitäten.

Weitere Details zu dieser ersten Schnittstelle gibt es in der Ankündigung sowie auf der Entwicklerseite von Google+.

Teile diesen Artikel: