Chrome Flag: Preload für Instant

chromium 

Chromium hat heute ein kleines aber dennoch feines neue Feature in about:flags bekommen. Preload Instant Search soll Instant noch schneller machen und lädt die Standardsuchmaschine sofort.

Nach der Aktivierung über about:flags und dem nötigen Neustart von Chromium, sollte Google Instant schneller laden. Hierfür muss der Nutzer aber Instant über die Einstellungen > Allgemein aktiviert haben.

Preload Instant Search funktioniert so: Sobald der Nutzer in die Omnibox – das ist die Adressleiste von Google Chrome klickt – wird die Standardsuchmaschine – bei den meisten wohl Google 😉 – im Hintergrund geladen. Tippt der Nutzer nun einen Suchbegriff ein, hat Chrome die grobe Seite schon geladen und kann Resultate ein bisschen schneller präsentieren.

Dieses Experiment steht derzeit nur in Chromium ab Revision 87420 zur Verfügung. Es wird wohl bald in den Canary Builds von Google Chrome landen und dann möglicherweise den Zyklus Dev, Beta und Stable durchlaufen.

Aktuelle Builds von Chromium gibt es über diese Seiten für Windows, Linux und auch für Mac. Auf Windows wird Chromium dann parallel zu Chrome installiert. Auf Linux kann man Chromium nach dem Entzippen starten.

Wer Ubuntu nutzt, sollte das PPA Chromium-Daily zu seiner Paketverwaltung hinzufügen. Dieses Version wird einmal täglich aktualisiert und unterstützt noch einige weitere Features, wie die verbesserte Integration von Chromium auf Ubuntu 11.04

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Chrome Flag: Preload für Instant

Kommentare sind geschlossen.