Google Chrome mit Flash 10.2

Google Chrome

Adobe hat Flash 10.2 noch nicht offiziell veröffentlicht, doch Google hat nun ein Update für Google Chrome veröffentlicht, das genau diese Version mitbringt. Daneben wurden einige Sicherheitslücken in Chrome beseitigt.

Mit Chrome 9.0.597.94 wurden fünf Lücken behoben. Drei davon werden als High eingestuft, zwei weitere als Medium. Das Update kommt wie immer automatisch und wird in den nächsten Tagen installiert. Auch in Flash 10.2 werden einige Lücken gestopft.

Wann Adobe Flash 10.2 freigeben wird, ist uns unklar. Es dürfte aber für andere Browser in wenigen Tagen kommen. Die neue Chrome Version erhalten auch Nutzer, die auf dem Beta-Channel sind.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Chrome mit Flash 10.2

  • Muss das alte Flash-Player-Plugin deaktiviert werden?
    Und wie garantiert Google eigentlich, dass die Chrome-Updates im laufenden Betrieb korrekt eingespielt werden?

      • Ok. Auf der Seite wird mir bestätigt, dass ich 10.2 habe. Allerdings finde ich unter about:plugins im Entwicklermodus neben 10.2 noch einen Untereintrag in dem die Versionsnummer von 10.1 vorkommt. Bug oder normal?
        Und um nochmal auf meine erste Frage zurückzukommen: Wie garantiert Google, dass die Chrome Updates im laufenden Betrieb korrekt eingespielt werden?

        • Wenn neben dem integrierten Flash noch das Plugin für Firefox, Safari und Opera installiert ist, dann nutzt Chrome automatisch das integrierte.

          Dies ist auch der Grund warum es doppelt drin ist.

          Das Updaten von Chrome läuft im Hintergrund ab. Das Update wird heruntergeladen und mehr oder weniger installiert. Beim nächsten Neustart von Chrome wird die Installation abgeschlossen. Sollte Chrome mehr als 24 Stunden nicht neu gestartet werden und ein Update ist bereit, zeigt Chrome beim Schraubenschlüsseln ein Icon an, das auf das Update hinweist.

      • Kann auf den anderen Kommentar nicht mehr antworten, vllt. wegen Verschachtelung.
        Das mit dem Plugin der anderen Browser leuchtet ein.
        Erstaunlich das das Chrome-Update soweit funktioniert. Gerade bei Minor-Updates die ein neueres Flash-Plugin mitbringen, stell ich mir das ein bisschen komplizierter vor (besonders wenn Flash gerade genutzt wird).
        Hat YouTube den eigenen Player schon für Stage-Video umgeschrieben?

        • Das Ersetzen geschieht erst wenn Chrome geschlossen wird.

          Das integrierte Flash in Chrome kann KEINE andere Anwendung nutzen.

          Ob YouTube schon Stage-Video nutzt, kann ich nicht sagen. Ich bezweifle es aber.

          PS: Dass liegt an der maximalen Verschachtelung.

  • Ich hab mal ne Frage, und zwar hab ich bei Google Mail die Funktion „Erweiterte Funktionen für Anhänge“ aktiviert nur leider funktioniert das nicht. Flash ist natürlich auch aktiviert. Außerdem nutze ich Google Chrome in Ubuntu

    Hat jemand von euch die selben Probleme???

      • Wahrscheinlich weil er stabile Software will.
        Außerdem müsste man das ppa ubuntu-daily nutzen. das offizielle wirft ja eine uralte Version aus.

    • Hallo,

      habe das gleiche Problem. Hab auch schon alle Plugins abgeschaltet und Einstellungen überprüft. Hat aber alles nix gebracht. Nach dem leeren des Caches funktioniert es aber manchmal, aber dann auch nur einmal mit einem Anhang.

        • Das ist mir klar. Ich hatte nur so Plugins wie Add-Block usw. deaktiviert. Andere Flash-Seiten gehen ohne Probleme.

        • Das sind keine Plugins, sondern Addons oder Extension.

          Probier es halt mal in einem anderen Browser (alles was nicht mit I anfängt und mit nternet Explorer aufhört), ob es da geht. Möglicherweise hast du auch dein Profil deines Browsers zerschossen.

        • Auch gut. Auf jeden Fall stören die die “Erweiterte Funktionen für Anhänge” von Gmail nicht.

        • 1. Welchen Browser nutzt du?
          2. Geht es in andere?

          Wie Horst schon schreibt, kann ein beschädigtes Browser Profile dazuführen, dass Plugins bei manchen Seiten nicht mehr richtig lädt. Auch können Erweiterungen Einfluss auf bestimmte Features haben, auch wenn du das nicht vllt. nicht glaubst.

        • 1. Chrome 10.0.648.133 unter Win7 64bit.

          2. Im aktuellen Firefox mit aktuellem Flash funktioniert es.

          Wie schon geschrieben hab ich testweise _alle_ Erweiterungen abgeschaltet. Cache geleert und Browser neu gestartet und es ging immer noch nicht.

          Bei den Plugins ist Flash natürlich aktiviert. Außerdem noch Java, Chrome PDF Viewer, Google Earth, Google Talk, Google Update, Default Plugin. Selber deaktiviert hab ich Silverlight und Windows Live Photo Galery. Wie kann man die eigentlich Deinstallieren?

      • was für eine chrome version, plugins und erweiterungen hast du drauf?

        wenn ich mich richtig erinnere gings beim 9er chrome bei mir auch noch.

        • die letzte stabile. also 10.0.648.133

          Wie Pascal schon geschrieben hat, kann es daran liegen, dass dein Profil unter Umständen nicht mehr richtig arbeitet. Teste es mal in einem komplett leeren Profil. Dies geht nicht durch löschen von Cache oder deaktivieren von Addons.

          benenne hier C:\Users\DEIN WINDOWS NUTZERNAME\AppData\Local\Google\Chrome den Ordner User Data um. Beispielsweise in „User Data Backup“. Dies machen, wenn Chrome geschlossen und starte danach Chrome neu. Es wird nun wieder ein Ordner User Data angelegt, aber ohne irgendwelche daten.
          Schau ob es hier geht.

          Willst du wieder dein altes Profil, dann lösche den neuen Ordner User Data und nenne User Data BackUp wieder in User Data um. Dabei MUSS chrome geschlossen sein.

Kommentare sind geschlossen.