Mein rechter, rechter Platz ist leer – Suchergebnisse nur noch 1024 Pixel breit

Google

Google hat gestern eine weitere Änderung am Layout der Suchergebnisse vorgenommen. Ab sofort gibt es bei Bildschirmen, die größer als 1024 Pixel sind auf der rechten Seite eine komplett weißen Bereich. Lediglich die Linkbar nutzt diese noch aus.

Als Google vor einigen Wochen die Werbung näher an die Suchergebnisse gerückt wurde, fragte ich mich schon was Google mit dem neuen Platz machen will, doch die neuste Änderung ist eigentlich ein Rückschritt. Immer mehr Nutzer verwenden eine Auflösung die breiter als 1024 Pixel ist. 

Eine mögliche Begründung könnten die Eye-Tracking-Studien sein, die Google öfters mal macht. Die meisten Nutzer konzentrieren sich vor allem auf die obersten beiden Ergebnisse. Recht häufig wird auch der gelb unterlegte Banner angeschaut, soweit er vorhanden ist. 

Google Suchergebnisse mit Lücke

Wie gefällt Euch die Änderung? 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Mein rechter, rechter Platz ist leer – Suchergebnisse nur noch 1024 Pixel breit

  • Das Design sieht für mich irgendwie kaputt aus, da sollte sich schnellstmöglich etwas ändern! (Wahrscheinlich kommt da dann irgendwas neues hin.)

  • Sieht wirklich irgendwie komisch aus, kann mir aber nichts vorstellen, was da noch hinkommen könnte.

  • Das sieht doch blöd aus, ich will das alte wieder.

    Mit dem FF Addon Stylish kann man es wieder zurücksetzen:
    #cnt {
    max-width: 3000px!important;
    width:100%!important;
    }

  • Bei mir wird nur die Hälfte vom Bildschirm genutzt…
    des weiteren wäre mittig eindeutig besser als alles links

  • Zitat:
    Sieht wirklich irgendwie komisch aus, kann mir aber nichts vorstellen, was da noch hinkommen könnte.

    Liegt doch klar auf der google Hand:

    WERBUNG!!! 😀

  • Ich denke mal sie arbeiten in kleinen Schritten auf eine komplett neue Präsentation hin. So ist niemand verwirrt, wenn es auf einmal alles anders ist, da man sich an die einzelnen Schritte bereits gewöhnen konnte.

    Andernfalls sollte man die letzten 3 Schritte so schnell wie möglich wieder Rückgängig machen.

  • 565 Px verschenkt. Denke da kommt demnächst „dezente“ Werbung.

    Aber sonst muss ich auch sagen – „Sieht sch …lim aus!“

  • Da immer weniger Leute den Browser beim Surfen ganz öffnen ist das nicht im mindesten störend.
    Ich habe auch einen 24 Zoll Widescreen Monitor und mir ist das erst jetzt durch diesen Artikel aufgefallen.

  • ich weiß nicht, wieso das stören soll.
    mir ist eigentlich egal ob rechts leer ist oder nicht. mich interessieren die suchergebnisse und keine leeren flecken

  • Aber das waß man doch seit längerem. Diese Änderung ist doch nicht neu, ich hatte schon vor einigen Wochen darüber gelesen.

  • ich finds gut!

    …denn mein bildschirm ist um einiges größer als 1024px und somit war immer nix in der mitte… (also zwischen ergebnissen und ads)

    …dadurch, dass das ganze näher aneinander gerückt ist… muss ich meinen kopf gar nicht mehr nach rechts schwenken um anzahl der ergebnisse, zeit und die ads zu sehen…

    danke google! 😉

  • Na ist doch logisch, wegen den Netbooks machen die das. Ist das noch keinem aufgefallen, dass viele Inhalte im Netz so geändert werden, dass der Hauptinhalt auf 1024 px passt?

  • Zum Einen wird es sicher mit der Entwicklung der Netbooks zusammenhängen. Ein anderer Grund könnte sein, dass die Werbung weitaus zentraler am Bildschirm platziert wird, je nach Bildschirmauflösung.

Kommentare sind geschlossen.