AdSense wird weihnachtlich

AdSense bekommt mal wieder neue Design-Möglichkeiten und wird für die Webmaster noch benutzerfreundlicher und übersichtlicher. Die Zauberwörter heißen „themenbezogene Anzeigen“ und „Nutzerdefinierte Berichte“.

Themenbezogene Anzeigen
In den USA wurde dieses Experiment bereits zu Halloween und Thanksgiving durchgeführt, und anscheinend so erfolgreich das es nun nach Deutschland kommt: AdSense-Themes die sich zu einem bestimmten Ereignis anpassen. Das bedeutet das in den Weihnachtsfeiertagen uns wohl kleine Weihnachtsmänner in den Bannern anlächeln werden, oder Weihnachtsbäume sprießen.

Das ganze kann natürlich auch von jedem Webmaster selbst deaktiviert werden, und das ist es standardmäßig auch. Doch Google wird sich schon bemühen das ganze nicht kitschig und verspielt wirken zu lassen, also sollte man es ruhig aktivieren – und sich eventuell in den Tagen über höhere Umsätze freuen. Die kleinen Bildchen ziehen die Blicke erst einmal auf sich, und erhöhen somit die Klickrate.

Nutzerdefinierte Berichte
Ab sofort kann man sich die Berichte über die Anzeige- und Klickstatistiken per eMail zu bestimmten Zeiten zustellen lassen. Entweder täglich, wöchentlich oder monatlich. Dabei können bis zu 10 verschiedene Benachrichtigungen eingestellt werden die man sich täglich zuschicken lassen möchte. Das ganze kann im Berichtsmanager im AdSense-Konto eingestellt werden.

[AdSense: Neue Funktionen]


Teile diesen Artikel: