Googles Server brechen zusammen

So langsam scheint Google mit dem immer gewaltiger werdenen Ansturm auf seine Server Probleme zu bekommen. Vorallem wegen Diensten wie Google Mail, Google Earth und Google Video dürften dem Suchmaschinenriesen in letzter Zeit die Server heißlaufen. In letzter Zeit kann Google nicht mehr die gewohnte Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit erreichen.

Einige Dienste massiv gestört
Besonders deutlich wird das zur Zeit bei Google Mail und Orkut. Google Mail ist teilweise einige Minuten überhaupt nicht zu erreichen, und Orkut gibt immer weniger Donuts (Bedeutet in Orkut-Sprache das der Server beschäftigt ist). Sogar die Startseite ist in wenigen Fällen schon garnicht mehr zu erreichen. Und selbst die für Google wichtige Einnahmequelle AdSense bereitet momentan nicht nur Freude. Bei der momentanen Geschwindigkeit in der Google neue Services vorstellt kommen die Techniker wohl mit dem Aufbau neuer Serverfarmen nicht mehr hinterher. Wie soll das erst werden wenn irgendwann Google Base und Google.TV startet? Und auch der Web Accelerator wurde schon wegen Ressourcenprobleme wieder aus dem Netz genommen. Auch Googles Kapazitäten sind nicht unbegrenzt…

Hoffen wir das Google seine Serverfarm schnell um einige weitere tausend Rechner aufrüstet. Die nötigen Ressourcen dürfte Google aus dem Ärmel schütteln. Weltweit könnten noch weitere Rechenzentren entstehen, ich gehe mal davon aus das dies schon in Planung ist und demnächst auch geschehen wird. Ein paar Rechenzentren in Europa könnten auch nichts schaden. Hoffen wir das Google bald in altgewohnter Zuverlässigkeit wieder verfügbar ist.


Teile diesen Artikel: