YouTube Music: YouTube startet spezielle App für Musikvideos

youtube 

Schon vor einiger Zeit hat YouTube das Thema Musik für sich entdeckt und hatte mit YouTube Music Key schon einmal einen kostenpflichtigen Abo-Service für Musik gestartet. Vor einigen Wochen hat man das ganze Programm dann mit dem Start von YouTube Red deutlich ausgebaut – und jetzt kommt eine eigene App für Musikvideos auf der Videoplattform. YouTube Music kann ab sofort heruntergeladen und genutzt werden.


Musikvideos gehören zu den beliebtesten Inhalten auf Googles Videoplattform und sind daher zurecht, und wohl auch durch den zunehmenden Konkurrenzdruck, in den Fokus gewandert und bekommen nun eine eigene App. YouTube Music ist allerdings keine eigene Plattform, sondern ist im Grunde nur eine gefilterte Version des gesamten YouTube-Angebots.

Screenshot 2015-11-12 at 22.27.33

Bei YouTube Music handelt es sich um eine eigenständige App, die dem Nutzer Zugriff auf den gesamten Musikkatalog von YouTube gibt, diesen aber deutlich besser aufbereitet, als es die Standard-App könnte. Gleich auf der Startseite wird man von automatisch erstellten und auf die eigenen Bedürfnisse angepassten Playlisten begrüßt, die mit nur einem Klick gestartet werden können. In der Videoansicht werden die Meta-Informationen wie der Songtitel, der Künstler und auch das dazugehörige Album stärker hervorgehoben und ermöglichen ein einfacheres durchsuchen des gesamten Katalogs.

Jeder Nutzer kann das gesamte Angebot kostenfrei nutzen, muss sich bei längeren Playlisten allerdings ab und an kurze Werbespots anhören. Leider ist auch das Abspielen im Hintergrund nicht möglich, sondern erfordert wieder eine Mitgliedschaft bei YouTube Red. Das neue Angebot greift auch bei YouTube Music und sorgt dafür, dass auch in dieser App keine Werbung mehr angezeigt wird und bringt alle weiteren Vorteile des Red-Abos mit sich.

Desweiteren hat die App noch einige spezielle Funktionen für die Wiedergabe von Musik(videos), die bei der „großen“ App nicht enthalten sind: So gibt es tägliche Toplisten von Musikvideos, die praktisch die YouTube Charts darstellen, und zu vielen Songs können zusätzliche Videos angezeigt werden, in denen etwa andere Personen einen Song nachspielen oder wissenswertes darüber berichten. Auch die Suchfunktion ist an Musik angepasst und zeigt in den Vorschlägen und den Ergebnissen nur Videos an, die einen Bezug zu Musik(videos) haben.



Erst vor wenigen Wochen wurde YouTube Gaming gestartet, mit dem man Spieler wieder stärker an die eigene Plattform binden und sich auf ganz spezielle Bereiche konzentrieren wollte. Mit YouTube Music gibt es nun die Zweite eigens für eine spezielle Zielgruppe geschaffene App. Diese eigenständigen Apps sind zwar praktisch nur gefilterte Oberflächen der gesamten Plattform, sind aber dennoch natürlich sehr nützlich.

Aktuell kann YouTube Music nur in den USA offiziell heruntergeladen werden, doch bei APK Mirror ist die App ebenfalls zu haben und kann dann auch Hierzulande installiert und problemlos genutzt werden.

UPDATE: Gestern Abend war die App aus Österreich (wahrscheinlich nur kurzzeitig) nutzbar, aktuell kann sie wohl nur aus den USA genutzt werden.

» YouTube Music bei APK Mirror herunterladen
» YouTube Music im Play Store (US-only)
» Ankündigung im YouTube-Blog



comment ommentare zur “YouTube Music: YouTube startet spezielle App für Musikvideos

  • Problemlos genutzt werden? Wenn ich mich einlogge, kommt die Nachricht, nicht in meinem Land verfügbar 🙁

  • Achso!!! APK Mirror does the thing !!!! So wie damals bei der YouTube Gaming (TwitchTV) App !!

  • Sorry ! Ich nochmals !! Ne geht auch via APK Mirror nicht. Installieren kann man es, aber dann wieder die Meldung dass es in meinem Land nicht verfügbar sei. #Lächerlich

    • @Hansjuerg: Vielleicht genügt ja einmal die Aktivierung „aus dem Ausland“ mittels eines VPNs (z. B. F-Secure Freedome, 14 Tage kostenlos)?!

Kommentare sind geschlossen.