Google Alerts: Benachrichtigungen jetzt auch wieder per Feed

alerts 

Mit dem Aus des Google Reader hat Google sich auch gleichzeitig zu großen Teilen von RSS-Feeds verabschiedet und diese aus mehreren Angeboten, wie etwa Google Alerts, entfernt. Knapp 2 Monate später kommt nun die Kehrtwende und die Feeds sind wieder da – inklusive einem Verweis zum Google Reader!


Google Alerts gehört zu den ältesten Google-Angeboten und ermöglicht die Benachrichtigung über neue Ergebnisse in der Websuche oder einigen anderen Such-Diensten. Diese Ergebnisse können entweder in verschiedenen Intervallen an eine Mail-Adresse gesendet oder eben in einen Feed gepackt werden, in dem sie bequem abgerufen werden können.

Google Alerts Feeds

Die Möglichkeit des Feed-Abos wurde Anfang Juli eingestellt und ist nun plötzlich und ohne weitere Ankündigung wieder zurück. Doch offensichtlich hat Google die Funktion nicht überarbeitet, sondern lediglich wieder aktiviert – denn auch jetzt findet sich noch ein Verweis zum längst eingestellten Google Reader im Quellcode des erstellten ATOM-Feeds:

Google Alerts Atom Feed

Nun kann man darüber spekulieren warum die Funktion nach so kurzer Zeit wieder verfügbar ist. Entweder hat Google seine Meinung über Feeds noch einmal revidiert, oder die Nutzung von Alerts ist so stark eingebrochen dass man eine der wichtigsten Funktionen nun wieder zurück gebracht hat. Bleibt abzuwarten ob Google seine frühere Liebe zu Feeds noch einmal wiederentdecken wird…

[Google OS]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Alerts: Benachrichtigungen jetzt auch wieder per Feed

  • Die Nutzung der Google Alerts ist eingebrochen, aber nicht nur wegen der Feeds. Hauptsächlich wohl, weil es mittlerweile viel bessere Dienste gibt, die ebenfalls gratis, und dabei live und vollständig sind. Um nur ein Beispiel zu nennen:
    http://www.kuerzr.com

  • Was bei mir seit einiger Zeit Probleme bereitet, sind Alerts für zusammengesetzte Suchen wie:
    „mein suchbegriff“ OR „dein suchbegriff“ OR …

    Hierbei bleiben E-Mail- wie auch Feed-Alerts komplett leer. Bestehende Alerts dieser Art funktionieren weiterhin – zumindest per E-Mail. jemand eine Idee?

Kommentare sind geschlossen.