Office Live ist der Konkurrent aus Redmond zu Google Docs. Naja nicht ganz. Denn ersten musste man eine eigene Domain registrieren, um den Dienst nutzen zu können, und zweitens ist es jetzt nicht mehr kostenlos.Bisher standen drei verschiedene Abos zur Verfügung. Eines davon war kostenlos. Nun gibt es nur noch eines und für die Domain muss man nun auch Gebühren bezahlen.Office Live ist eigentlich eine Online Variante vom normalen Office Paket. Zwei weitere Änderungen gibt es aber noch: 1. Die Erstellung eines eigenen Intranet-Portals und die Verwaltung von Kontakten sind nicht mehr kostenpflichtig. 2. Nachdem es den Firefox 2 jetzt schon 1,25 Jahre gibt, wird dieser nun auch von Office Live unterstützt.Ein kleiner Trost für uns deutschsprachige: Da sich die deutsche Version noch in der BETA befindet, ist die Nutzung weiterhin kostenfrei.» Office Live[Winfuture; thx to: Stefan]