Google Doodle zum Internationaler Frauentag

Google Doodle Internationaler Frauentag

Der heutige Donnerstag ist der Internationaler Frauentag. Zu diesem Anlass schaltet Google heute mal wieder ein Doodle.

Weltfrauentag oder Internationaler Frauentag ist die Kurzform für Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden. Er ist um den ersten Weltkrieg im Kampf um Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen entstanden.

Heute ist der 8. März in einigen Ländern ein gesetzlicher Feiertag. Aber es gibt auch Kritik am Frauen Tag. Die EU-Kommissarin Viviane Reding sagte im März 2008 dem tagesspiegel: „Solange wir einen Frauentag feiern müssen, bedeutet das, dass wir keine Gleichberechtigung haben […] Das Ziel ist die Gleichberechtigung, damit wir solche Tage nicht mehr brauchen.“

„Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde im geteilten Deutschland sehr unterschiedlich mit dem Frauentag umgegangen. 1946 führte die sowjetische Besatzungszone den 8. März wieder ein. In der DDR war der Frauentag durch seine Geschichte geprägt, er hatte zunächst den Charakter einer sozialistischen Veranstaltung und wurde erst in den späten 1980ern festlicher, ungezwungener und weniger ideologisch begangen. Im Westen veranstalteten Sozialdemokratinnen zwar seit 1948 wieder Frauentage, doch ging die Bedeutung dieses Tages allmählich verloren. “ (Wikipedia CC-BY-SA)

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Doodle zum Internationaler Frauentag

  • Der Frauentag ist eine Farce, das Doodle verfehlt das Thema um Lichtjahre, desweiteren siehe auch meinen Senf zu „Zeitgeist 2011“.

Kommentare sind geschlossen.