Google verrät die IP des Nutzers

search 

Derzeit leider nur bei Google.com auf Englisch, aber eine neue Onebox zeigt bei der Suche nach „my ip“ oder „what is my ip“ sofort die IP-Adresse des Nutzers an. 

Google möchte mittel- und langfristig Infos möglichst schon direkt als erstes Suchergebnis anzeigen. Diese Oneboxen gibt es schon für Wetter, Sportergebnisse oder die Größe von Prominenten. Nun hat Google eine Onebox integriert, die die öffentliche IP ausgibt.

Es gibt tausende Webseite, die sich darauf spezialisiert haben, die IP-Adresse anzuzeigen, meistens mit Werbung überladen und oft wird die IP-Adresse auch erst nach weiteren Links angezeigt.

Die Onebox macht es unerfahrenen Nutzern natürlich einfacher an die IP-Adresse ihres Gerätes heran zu kommen. Es reicht schon die Suche nach my ip aus und schon gibt es ein Ergebnis.

IP-Adresse

Lokalisiert scheint das ganze noch nicht zu sein. Die Suche nach Meine IP oder was ist meine IP auf google.de liefert noch keine Onebox. In der Hilfe beschreibt Google warum es zu Abweichungen zwischen der Anzeige und der tatsächlichen IP-Adresse kommen kann.


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum

Teile diesen Artikel:

comment 3 Kommentare zum Thema "Google verrät die IP des Nutzers"

  • Erstaunlich, wie man aus einem solchen belanglosen Ding eine News machen kann.

    Um meine IP zu sehen brauche ich keine Google-Suche.

  • War eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis dieses Mini-Feature von Google direkt angeboten wird.

    Ich nutze derzeit für arbeiten an Fremdrechnern den Dienst http://www.meineip.de – schnell eingetippt, leider manchmal ein bisschen zuviel Werbung.

Kommentare sind geschlossen.