Google Mail verlangsamt Speicher-Counter

Google Mail-Counter

Als Google vor 1,5 Jahren seinen Google Mail-Dienst mit 1 GB Speicher vorstellte, war die Freemail-Welt plötzlich in Aufruhr geraten. Waren bisher Werte von 2 MB bis 25 MB Standard, bot nun plötzlich jeder Freemail-Dienst mehr als das 10fache seines bisherigen Volumens. Als Google genau 1 Jahr später, am 1. April diesen Jahres, seinen Speicher auf 2 GB aufstockte ging die Speicherwelle erneut los, immer mehr Speicher wurde geboten.

Doch bei Google einzigartig: Der Speicherplatz wächst bei Google kontinuierlich, doch diese Wachstumrate wird nun verlangsamt.

Speicherzähler verlangsamt sich
So langsam dürfte auch Google der Speicher ausgehen. Millionen von Google Mail-Kunden haben über 2 GB Speicherplatz, mein aktueller Stand steht fast bei 2700 MB, und jede Stunde kamen genau 135 KB mehr dazu. Doch seit einigen Tagen hat Google den Counter still und heimlich auf nur noch 14 KB pro Stunde verlangsamt. Damit dürfte sich zeigen das auch Google kein unendlicher Speicher zur Verfügung steht.

Sicherlich dürften noch einige Petabyte bei Google frei sein, doch man muss weiterhin mit dem Ansturm auf die Google Mail-Accounts rechnen, zumal der Dienst sich immer noch im Beta-Stadium befindet. Doch selbst wenn Google den Counter komplett anhält, was macht das schon, 2 GB Speicher sind auch heute noch nahezu einzigartig. Und mehr kann man für einen kostenlosen Dienst wirklich nicht verlangen.

Gerüchte, dass der Counter am 17. April 2006 gestoppt wird, machen schon länger die Runde, ob es dabei bleibt, darüber schweigt man sich bei Google aus. Womöglich rüstet Google Mail aber auch auf, stoppt den Counter und erhöht auf 5 GB. Google hat in der Vergangenheit bewiesen das es immer für Überraschungen gut ist.


Teile diesen Artikel: