Android Zahlen: Gingerbread legt überraschend zu

android 

Die neuen Zahlen, die Google zur Verbreitung der einzelnen Android-Versionen regelmäßig veröffentlicht, sind teilweise recht erstaunlich: Android 2.3 aka Gingerbread hat zugelegt.

Grundlage für diese Zahlen sind die auf Grundlage von Zugriffen auf den Play Store in den sieben Tagen vor dem 12. August erstellt worden. Erwartungsgemäß schrumpft der Anteil von Android 2.2 aka FroYo weiter. Nur noch 0,7% (im Vergleich zum Vormonat keine Änderung) verwenden diese Android Version.

Komischerweise hat der Nachfolger Android 2.3 aka Gingerbread seinen Anteil steigern können. Im Vormonat waren es 13,5%, nun sind es 13,6%. Mit -0,8% muss Android 4.0 weitere Verluste hinnehmen. 10,6% beträgt der Anteil nun. Ebenfalls musste Android 4.1 1,3% auf 26,50% abgeben. Der Nachfolger Android 4.2 legt hingegen auf 19,80% (+0,1%) leicht zu.

Android 4.3 gibt Marktanteile vermutlich an Android 4.4 ab. Um 1,1% geht der Anteil auf 7,9% zurück.

Androidzahlen im August 2014
Androidzahlen im August 2014

Kitkat aka Android 4.4 legt auf 20,9%. Dies ist ein Zuwachs um 3 Prozentpunkte. Den größten Anteil haben nach wie vor die Versionen untern dem Codenamen Jelly Bean.

Welche Android-Version habt ihr?

[via]

Teile diesen Artikel: