Sicherheitsupdate für Google Chrome

chrome 

Google hat heute gleich mehrere Updates für Google Chrome auf den verschiedenen Plattformen veröffentlicht. Insbesondere Nutzer von Chrome am Desktop und auf Android-Devices sollten das Update einspielen.

Die Version 36.0.1985.143 für Windows, Mac und Linux schließt insgesamt 12 Lücken in Chrome. Zwei Lücken nennt Google mit ein paar wenigen Details:

2000$ zahlt Google für die Entdeckung einer Use-after-free in web sockets. Weiterhin ist es bei SPDY möglich Informationen offenen zu legen. Diese Lücke ist auch in Chrome for Android vorhanden und wurde dort ebenfalls mit einem Update von heute geschlossen.

Die internen Tests und Analysen von Sicherheitsexperten bei Google haben zudem weitere Fixes beigesteuert.

Mit dem Update wird auch das Flash Plugin aktualisiert. Genau diese Aktualisierung bringt auch Chrome OS Platform version 5841.98.0 mit. Auch für die Beta- und Dev-Channels von Chrome auf dem Desktop hat Google neue Versionen veröffentlicht. Es ist davon auszugehen, dass diese ebenfalls die Lücken schließen.

Die Updates sollten sich bei den meisten Nutzern von alleine installieren. Wer nicht warten will, kann das Update auch entsprechend manuell anstoßen.

 

Teile diesen Artikel: