Seit Tagen dominieren Ankündigungen und neue Produkte von der CES in Las Vegas die Tech-Medien, aber tatsächlich öffnet die Technologie-Messe erst heute am heutigen Dienstag offiziell ihre Tore - und damit auch der Von Google aufgebaute Riesenspielplatz rund um den Assistant. Doch offenbar hat man bei der Planung die Rechnung ohne das Wetter gemacht, denn tatsächlich ist die "Google Booth" nicht wasserdicht.
In wenigen Tagen beginnt in Las Vegas mit der CES wieder die erste Tech-Messe, auf der wieder viele neue Produkte vorgestellt werden. Google ist der CES in den vergangenen Jahren ferngeblieben und war nur in Form von Kooperationen mit Hardware-Herstellern vertreten. In diesem Jahr fährt man aber groß auf und macht schon jetzt deutlich, wo in diesem Jahr einer der Schwerpunkte des Unternehmens liegen wird: Im Google Assistant.