Gestern Nachmittag hat Google versehentlich eine neue Version des Google Drive ausgeliefert und hat damit bei vielen Nutzern für große Probleme gesorgt. Statt dem Drive war plötzlich eine App mit der Bezeichnung "Backup and Sync" auf dem Windows-PC zu finden, die aber nicht funktioniert hat. Jetzt wurde das Problem gelöst und alle Nutzer sollen wieder die stabile Drive-Version bekommen haben.
Seit vielen Jahren gibt es die schlanke Version des Google Drives für den Windows Desktop, das im Hintergrund seine Dienste verrichtet und normalerweise nur wenige Beachtung findet. Doch jetzt hat Google versehentlich eine völlig neue Version der App ausgerollt, bei der es sich um eine interne Version handelt, die noch längst nicht für den Endnutzer freigegeben werden sollte. Dies führt nun bei vielen Nutzern zu großen Problemen.