Der Sommer ist da! Am heutigen 21. Juni ist offizieller kalendarischer Sommeranfang und natürlich zelebriert Google den Wechsel der Jahreszeiten auch heute wieder mit einem sehr schönen Doodle. Die vor ziemlich genau drei Monaten begonnene Doodle-Serie wird fortgesetzt und feiert den Sommeranfang 2019 bzw. die Sommersonnenwende. Auf der Südhalbkugel hingegen dürfen nun die Wintermäntel herausgeholt werden. Heute wird übrigens auch der internationale Yoga-Tag zelebriert, anlässlich dessen YouTube die populärsten Yoga-Videos zeigt.
Am heutigen 18. Juni ehrt Google auf vielen internationalen Startseiten die Falafel mit einem animierten Doodle. Die köstlichen frittierten Bällchen dürften vielen Menschen bekannt sein und natürlich wurde es Zeit, dass sich Googles Designer auch einmal dieser Speise annehmen und sie entsprechend auf der Startseite ehren. Über das Datum kann man allerdings rätseln, denn der internationale Falafel-Tag wurde knapp verpasst.
Die Vorrunde der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019 geht in die heiße Phase und heute trifft das deutsche Team auf den letzten Gegner aus der Gruppe B, den es zu besiegen gilt! Auch heute schaltet Google anlässlich dessen wieder ein animiertes Doodle, das die am Montag spielenden Mannschaften zeigt und somit auf die Begegnungen hinweist. Heute müssen die deutschen Frauen die Mannschaft aus Südafrika vom Platz fegen.
Die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019 ist in vollem Gange und heute darf die deutsche Nationalmannschaft schon zum zweiten Mal ran: Nach dem Sieg gegen China soll heute Abend ab 18:00 Uhr die spanische Nationalmannschaft bezwungen werden. Vielleicht motiviert der gestrige haushohe Sieg der Herren die Damen dabei ;-) Google begleitet die gesamte Fußball-WM sowohl mit einer großen Doodle-Serie als auch mit sehr vielen Informationen in der Websuche, Assistant & Co.. Natürlich gibt es dazu auch heute wieder ein anmiertes Doodle mit allen am heutigen Tag aktiven Nationen.
Gestern fand das Auftaktspiel der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019 zwischen Frankreich und China statt und heute Nachmittag ist schon die deutsche Nationalmannschaft an der Reihe. Google begleitet die gesamte Fußball-WM sowohl mit einer großen Doodle-Serie als auch mit sehr vielen Informationen in der Websuche, Assistant & Co.. Natürlich wollen wir euch das von einem Gastkünstler angefertigte Doodle nicht vorenthalten.
Am heutigen 7. Juni beginnt die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2019 und wird, wie bei großen Sportveranstaltungen üblich, von Google mit einem Doodle zelebriert. Im heutigen Doodle, das vermutlich der Anfang einer langen Serie ist, sind zwölf der 24 teilnehmenden Nationen im sportlichen Einsatz zu sehen, wobei zumindest das veränderte Google-Logo als Omen für ein gutes Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft gesehen werden darf ;-)
Die meisten Leser, vor allem die männlichen, werden es bereits mitbekommen haben: Am heutigen 30. Mai ist nicht nur Christi Himmelfahrt, sondern gleichzeitig auch Vatertag. Zum Vatertag gibt es heute wieder ein schönes Doodle auf der Google-Startseite zu sehen, das erstmals animiert und interaktiv zugleich ist. Wer noch ein Last-Minute-Präsent braucht, ist bei Google ebenfalls gut aufgehoben und kann mit Google Photos einen kleinen Film erstellen lassen.
Am heutigen 26. Mai sind die EU-Bürger in vielen Ländern zur Europawahl 2019 aufgerufen und werden mit ihrem Kreuzchen sowie der Wahl des Abgeordneten die Zukunft der Europäischen Union mitbestimmen. Pünktlich zur Wahl hat Google natürlich auch dieses Mal wieder ein Doodle geschaltet, dass die Menschen daran erinnern soll, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Es ist nicht Googles einzige Erinnerung und Verknüpfung der Europawahl Wahlhilfe.
Am heutigen 21. Mai hätte der niederländische Mediziner und Neurophysiologe Willem Einthoven seinen 159. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem globalen Doodle geehrt. Willem Einthoven beschäftigte sich sehr ausführlich mit dem Elektrokardiogramm (EKG) und trug maßgeblich zur Verbesserung der Technologien und Ableitungen bei, die auch heute noch Verwendung finden. Für seine Leistung wurde er 1924 mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet.
Am heutigen 13. Mai hätte der griechische Arzt und Pathologe Georgios Papanikolaou seinen 136. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem globalen Doodle geehrt. Sein Name mag den meisten Menschen kein Begriff sein, aber die von ihm entwickelte Methode trägt bis heute entscheidend dazu bei, die Verbreitung von Gebärmutterhalskrebs durch Früherkennung erheblich zu reduzieren.