Mit Android O wird Googles Betriebssystem erstmals einen Bild-in-Bild-Modus bekommen, mit dem ein Video aus einer App herausgelöst und frei über die Oberfläche und andere Apps verschoben werden kann. Viele Google-Apps haben schon jetzt eine Unterstützung für diese Funktion bekommen, und nun ist auch die erste App außerhalb des Google-Netzwerks darauf vorbereitet und steht in den Startlöchern: WhatsApp.
Mit Android O bzw. den derzeit zur Verfügung stehenden Developer Previews des kommenden Betriebssystem hat Google die Bild-in-Bild-Funktion eingeführt, mit der sich ein laufendes Video innerhalb einer App herauslösen und über andere Apps legen lässt. Mit dem letzten Update des Chrome-Browsers kommt diese Funktion nun auch in den Browser und erlaubt ebenfalls das herauslösen eines Videos aus einer Webseite.
Mit der ersten Developer Preview von Android O hat Google eine neue Funktion für das mobile Betriebssystem eingeführt, mit der sich laufende Videos aus einer App herauslösen, verkleinern und frei über das Display schieben lassen - die Bild-in-Bild-Funktion. Jetzt gab es ein kleines Update für die Play Movies-App, mit dem diese nun ebenfalls Unterstützung für die PiP-Funktion bekommt und das Herauslösen eines laufenden Filmes erlaubt.
Mit der ersten Developer Preview von Android O haben Googles Entwickler einen neuen Bild-in-Bild-Modus in das Betriebssystem integriert, mit dem sich ein laufendes Video aus einer App verkleinern und über die gesamte Oberfläche legen lässt. Die neueste Version des Video-Messengers Google Duo hat nun als eine der ersten Apps eine Unterstützung für diesen Modus bekommen und könnte somit ein erstes kleines Killer-Feature im Petto haben.
Mit der in der vergangenen Woche vorgestellten Android O Developer Preview hat Google eine ganze Reihe von Neuerungen für das Betriebssystem vorgestellt, über die wir im einzelnen schon berichtet haben. Zu den interessantesten Dingen gehört dabei auch die Bild-in-Bild-Funktion, mit der eine neue Art des Multitasking ermöglicht wird. Mit einem kleinen Trick kann diese Funktion schon jetzt genutzt werden.
Mit dem letzten Update der YouTube-App hat sich augenscheinlich sowohl an der Oberfläche als auch beim Funktionsumfang nichts getan, aber dafür unter der Haube um so mehr: In einem der regelmäßigen Teardowns hat AndroidPolice entdeckt, dass die YouTube-App schon bald einen intelligenten Offline-Modus bekommen dürfte, der Videos für einen kurzen Zeitraum zwischenspeichert. Außerdem wurde noch eine Umfrage- und eine Bild-in-Bild-Funktion entdeckt.
In den nächsten Tagen wird Google die Version 5.0 der YouToube-App für Android ausrollen und hat für dieses Update an allen Ecken und Enden geschraubt. Die App setzt jetzt nicht nur auf das standardmäßige Cards-Design von Google, sondern kann auch mit neuen, lang erwarteten, Funktionen wie etwa dem minimieren und weiterlaufen eines Videos punkten.#
Nicht unerwartet aber dennoch überraschend früh hat Google gestern Abend Android 13 veröffentlicht und mit dem Rollout auf die aktuellen Pixel-Smartphones begonnen. Das Betriebssystem hat viele Neuerungen an Bord, die wir euch bereits ausführlich vorgestellt haben und jetzt legen die Entwickler mit einer langen Liste von größeren und kleineren Details. Pixel-Nutzer dürfen sich auf nicht weniger als 150 wichtige Verbesserungen freuen.
Die Woche 32 neigt sich dem Ende zu und ist mittlerweile beim Sonntag angekommen. Zeit also, auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken und wieder unseren kleinen Wochenrückblick zu beginnen. Wie in jeder Woche Woche blicken wir sowohl auf die beliebtesten Artikel der Kalenderwoche 32 vom 7. August bis zum 13. August 2022 als auch auf die gleiche Woche vor fünf Jahren und vor zehn Jahren zurück.
Die Woche 29 neigt sich dem Ende zu und ist mittlerweile beim Sonntag angekommen. Zeit also, auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken und wieder unseren kleinen Wochenrückblick zu beginnen. Wie in jeder Woche Woche blicken wir sowohl auf die beliebtesten Artikel der Kalenderwoche 29 vom 17. Juli bis zum 23. Juli 2022 als auch auf die gleiche Woche vor fünf Jahren und vor zehn Jahren zurück.