Die Navigation spielt bei Google Maps eine sehr große Rolle und ist bekanntlich sehr viel mehr als nur die Wegbeschreibung von A nach B. Wer fährt, muss bekanntlich auch parken. Und nicht wenige Menschen sind mit dem ÖPNV unterwegs, der einen nur selten ohne gültiges Fahrticket befördert. Beide Dinge können in den ersten Regionen nun auch mit Google Maps abgedeckt und mit Google Pay bezahlt werden.
Auf der Fotoplattform Google Fotos werden die Daumenschrauben angezogen: Schon seit einiger Zeit wird erwartet, dass immer mehr Funktionen hinter die Google One-Paywall wandern und nun ist es soweit. Das Google Fotos-Team hat nun neue Bearbeitungsmöglichkeiten für zahlende Google One-Nutzer angekündigt und wird außerdem einen neuen Video-Editor für alle Nutzer ausrollen.
Googles Infotainment-Plattform Android Auto hat kürzlich ein großes Update erhalten, das viele Neuerungen in die Variante für das Auto-Display brachte. Dazu gehört die Möglichkeit, das Hintergrundbild der Plattform wechseln zu können, was bisher nur über Umwege erreicht werden konnte. Nun wird dieses Feature endlich freigeschaltet.
Google wird schon sehr bald die erste Developer Preview von Android 12 veröffentlichen, aus der in den letzten Tagen schon viele Neuerungen bekannt geworden sind, die ihren Weg in das Betriebssystem finden werden. Darunter ist offenbar auch ein Feature, das sich bei Android 11 bereits gezeigt hat, dann aber doch nicht in die finale Version aufgenommen werden konnte: Die Doppelklopf-Geste zum Aufruf des Google Assistant.
Vor knapp zwei Monaten hat Google das neue Betriebssystem Android 11 veröffentlicht, das viele neue Features im Gepäck hatte, aber auch eine versprochene Funktion vermissen ließ: Die Scroll-Screenshots. Schon vor dem Release wurde mitgeteilt, dass diese mit einer späteren Version nachgereicht werden und nun gibt es Hinweise im Chrome-Browser, dass es wohl nicht mehr zu lange auf sich warten lässt.
Die Leistung moderner Smartphones steigt immer weiter, wenn auch etwas langsamer als in den Boomjahren, aber es gibt nach wie vor einen unübersehbaren Flaschenhals: Die Akku-Kapazität. Seit einigen Tagen berichten Nutzer zahlreicher Smartphones davon, dass der Google Play Store deutlich stärker als zuvor am Akku zieht. Bisher ist das Problem ungelöst, aber es gibt einige Workarounds, die möglicherweise helfen und den Smartphone-Tag verlängern könnten.
Googles Videoplattform YouTube ist für viele Nutzer die erste Anlaufstelle für den Videokonsum abseits der großen Streamingdienste, scheint sich aber offenbar um den Nachschub zu sorgen: Einige Nutzer sehen nun ein neues Design in der Android-App, das den Upload neuer Inhalte unübersehbar in den Mittelpunkt stellt. Dabei dürfte es sich wohl um den ersten Schritt zum bevorstehenden Start der YouTube Shorts handeln.
Die Kartenplattform Google Maps enthält sehr viele Informationen aus allen Bereichen und kann längst auch in puncto Verkehr viele Details liefern. Nachdem kürzlich die ersten Verkehrseinrichtungen dazugekommen sind und Google über zahlreiche Live-Daten verfügt, ergeben sich neue interessante Möglichkeiten: Mittlerweile wäre es nicht mehr undenkbar, eines Tages die Ampelphasen Live darzustellen.
Im Laufe der nächsten Tage wird Google Android 11 zum Download freigeben und wohl noch am selben Tag auf alle noch unterstützen Pixel-Smartphones ausrollen. Weil das in der Smartphone- und Google-Welt natürlich ein sehr großes Thema ist, fassen wir in diesem Artikel noch einmal alle Informationen kurz vor dem Startschuss des neuen Betriebssystems zusammen. Vielleicht ist es schon am Dienstag soweit.
Google legt bei der Kartenplattform Google Maps weiter nach: Kürzlich wurde die neue Kartendarstellung ausgerollt und nun folgt schon die nächste Ankündigung, die es vor allem Fußgängern und Menschen mit Gehbehinderung leichter machen sollen. In den ersten Regionen dieser Welt werden nun Bürgersteige, Fußgängerüberwege sowie Verkehrsinseln sehr deutlich dargestellt.